Kli­ma­schutz im Hoch­sauer­land­kreis

14. Februar 2013
von Redaktion

Home­page frei­ge­schal­tet – Vor­schlä­ge erwünscht

Hoch­sauer­land­kreis. Unter www.hsk-co2.de fin­den alle Inter­es­sier­ten Infor­ma­tio­nen über den Kli­ma­schutz im Hoch­sauer­land­kreis. Ver­ei­ne, Initia­ti­ven und Pri­vat­per­so­nen haben dort die Mög­lich­keit, eige­ne Kli­ma­schutz­ak­ti­vi­tä­ten bekannt zu machen. Zusätz­lich kön­nen auch krea­ti­ve Vor­schlä­ge gemacht wer­den, wovon beson­ders inno­va­ti­ve Ide­en dann in das Kli­ma­schutz­kon­zept mit ein­flie­ßen. Mit einem Kon­takt­for­mu­lar auf der Start­sei­te des Inter­net­auf­tritts wer­den die Beschrei­bung sowie die Umset­zung und die Wir­kung der Maß­nah­me abge­fragt. „Das erleich­tert die wei­te­re Arbeit und auch eine Kon­takt­auf­nah­me“, hofft Wal­ter Scholz als Pro­jekt­lei­ter beim Hoch­sauer­land­kreis auf eine hohe Betei­li­gung.

 

Die Kon­zep­ti­on wird zur­zeit vom Insti­tut für Tech­no­lo­gie- und Wis­sens­trans­fer (TWS) an der Fach­hoch­schu­le Süd­west­fa­len für den Hoch­sauer­land­kreis und sei­ne Kom­mu­nen erstellt. Infor­ma­tio­nen zum Stand des Kli­ma­schutz­kon­zep­tes ins­ge­samt und in den Städ­ten und Gemein­den kön­nen eben­falls abge­ru­fen wer­den.

 

Die Erstel­lung wird vom Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um im Rah­men der Kli­ma­schutz­in­itia­ti­ve geför­dert.