Kar­ne­val in Sun­dern: Die Flot­te Kugel macht ihr Ver­spre­chen wahr

1. Februar 2013
von Redaktion

karnevals-suSun­dern.  (Hoch­sauer­land) Kar­ne­val wird in die­ser Ses­si­on etwas kür­zer gefei­ert – dafür mit vie­len Höhe­punk­ten.   Ehren­gäs­te auf der Prunk­sit­zung am Kane­vals­sams­tag sind der phan­tas­ti­sche Come­di­en Felix Gau­do und die Wüs­ten Wüs­ten­söh­ne. Auf dem Ball an Wei­ber­fast­nacht brin­gen Enter­tai­ner Dirk Elf­gen und Schun­kel­kö­nig Zascha die Hal­le zum Beben. Das Pro­gramm für die tol­len Tage stell­te Flot­te-Kugel-Prä­si­dent Wolf­gang Lill­popp jetzt in einer Pres­se­kon­fe­renz vor.  Es ist in mehr­fa­cher Hin­sicht eine beson­de­re Ses­si­on, die in weni­gen Wochen ihre Höhe­punk­te erlebt, wie Lill­popp schon zur Eröff­nung im Novem­ber erzähl­te. Die wich­tigs­te Beson­der­heit drückt sich im Mot­to aus:   „Die Flot­te Kugel, die ist bunt, macht jetzt 60 Jah­re rund“ – weist auf einen run­den Geburts­tag der Gesell­schaft hin.  Erst­mals in die­sem Jahr bie­ten die Kar­ne­va­lis­ten nur eine Sit­zung an, in der die geball­te Nar­re­tei auf der Büh­ne ste­hen wird. Neben den Ehren­gäs­ten ste­hen die Eigen­ge­wäch­se im Mit­tel­punkt des Pro­gramms: die drei Gar­den, die mit bun­ten Show-Ein­la­gen und zacki­gen Gar­de­tän­zen begeis­tern. Auch das Tanz­ma­rie­chen trai­niert schon flei­ßig für den Auf­tritt vor eige­nem Publi­kum.  Eige­nes Publi­kum aber trotz­dem unge­wohn­tes Ter­rain, das gilt immer wie­der für den neu­en Ehren­se­na­tor. In die­sem Jahr muss Bür­ger­meis­ter Det­lef Lins sei­ne kar­ne­va­lis­ti­sche Ader zei­gen. Fast als alte Hasen zeig­te sich schon bei der Vor­stel­lung im Novem­ber das aktu­el­le Kin­der­prin­zen­paar Lil­ly Peters und Nico Brech­mann. Er stammt aus einer durch und durch kar­ne­va­lis­ti­sche Fami­lie, sie tanzt schon seit eini­gen Jah­ren in der Kin­der­gar­de.  Kar­ne­val, da muss auch Musik drin sein. Das beweist auf dem Wei­ber­fast­nachts­ball die Madi­son-Live-Band, die das Volk auch nach dem Kar­ne­vals­zug am Sonn­tag in Stim­mung brin­gen wird. Die Prunk­sit­zung am Sams­tag bringt die Show­band Blue Mon­day zum Schun­keln und Tan­zen. Und so erfolg­reich er auch auf den Büh­nen der Welt ist, Stim­mungs­sän­ger Pat kehrt zuver­läs­sig zum Kar­ne­val zurück ins hei­mi­sche Sun­dern zu einem sei­ner mit­rei­ßen­den Auf­trit­te.  Gäs­te, eige­ne Akteu­re, tol­le Musik – für rich­ti­ge Stim­mung brau­chen auch die enga­gier­tes­ten Kar­ne­va­lis­ten ein fröh­lich gestimm­tes Publi­kum. Der Vor­stand der Flot­ten Kugel ermun­tert sei­ne Gäs­te, schon mit bun­ten Kos­tü­men für eine aus­ge­las­se­ne Stim­mung im Saal zu sor­gen. Für den Wei­ber­ball lohnt es dop­pelt. Dort wer­den wie­der die ori­gi­nells­ten Ver­klei­dun­gen prä­miert. Am Sams­tag dient es dem Spaß an der Freu­de von Beginn an.   Wel­che Klei­dung am Umzugs-Sonn­tag ange­mes­sen ist – der Wet­ter­be­richt gibt da noch kei­ne kla­re Ant­wort. In den Grup­pen, die sich mit Wagen und Fuß­grup­pen betei­li­gen wol­len, rau­chen jetzt schon die Köp­fe, über die Umset­zung der Ide­en. Kamel­le und ande­re Wurf­ge­schos­se sind bestellt. Die Flot­te Kugel erwar­tet wie­der zehn­tau­sen­de Men­schen am Stra­ßen­rand für den Zug.   Alle Ver­an­stal­tun­gen im Über­blick:

• Tag der Senio­ren , Mitt­woch, 6. Febru­ar, Schüt­zen­hal­le,

• Schlüs­sel­über­ga­be , Wei­ber­fast­nacht, 11.11 Uhr, Rat­haus­foy­er,

• Alt­wei­ber­fast­nachts­ball , Don­ners­tag, 7. Febru­ar, 17 Uhr, Schüt­zen­hal­le,

• Gro­ße Sun­derner Kar­ne­vals­sit­zung , Sams­tag, 9. Febru­ar, 19.11 Uhr, Schüt­zen­hal­le,

• Kar­ne­vals­zug , Kar­ne­vals­sonn­tag, 10. Febru­ar, Start um 14 Uhr ab  Markt­kauf-Park­platz  anschlie­ßend gro­ßes Kar­ne­vals­trei­ben in der Schüt­zen­hal­le