Kam­mer­kon­zert­abend im Schloss Mel­sche­de

30. Oktober 2013
von Redaktion

Kam­mer­kon­zert­abend im Schloss Mel­sche­de Sams­tag, den  09.November 2013 um 19:00 Uhr

melschede-schloss10Sun­dern Mel­sche­de (Hoch­sauer­land) Am Sams­tag dem 09.November 2013 19h00 wird die Pia­nis­tin Ele­na Mar­go­li­na die Rei­he der Kam­mer­kon­zer­te im Schloss Mel­sche­de mit dem Pro­gramm „Auf Flü­geln des Gesan­ges“ fort­set­zen.

Die Pia­nis­tin war 1. Preis­trä­ge­rin des Schu­bert-Wett­be­werbs Dort­mund und vie­ler ande­rer Wett­be­wer­be. Sie hat neben einer umfang­rei­chen Kon­zert­kar­rie­re bereits in jun­gen Jah­ren eine gros­se Dis­ko­gra­phie mit Ein­spie­lun­gen von Solo-Lite­ra­tur von Schu­bert, Schu­mann und Liszt sowie zahl­rei­chen Kon­zer­ten mit Orches­ter vor­zu­wei­sen. Bei ihr kön­nen wir erle­ben, wie sich Emo­tio­nen einer „rus­si­schen See­le” unmit­tel­bar in Musik ver­wan­deln. Ihr Spiel ver­mit­telt den Ein­druck, als sei­en Arme und Fin­ger direk­te Über­mitt­ler von Gefüh­len und See­len­land­schaf­ten, und das bei wahr­lich per­fek­ter Kla­vier­tech­nik. Sie ist damit eine idea­le Inter­pre­tin für Schu­bert, als Vir­tuo­sin aber auch für Liszt.

Im ers­ten Teil wird sie ihre Kunst, den Flü­gel sin­gen zu las­sen, mit klas­si­schem Reper­toire zei­gen: die lyri­sche Sona­te op. 110 von L. van Beet­ho­ven und 3 Impromp­tus sowie die gro­ße Bar­ca­ro­le op. 60 von Cho­pin bie­ten dazu reich­lich Gele­gen­heit. Der zwei­te Teil ist aus­schließ­lich Tran­skrip­tio­nen von Schu­bert-Lie­dern gewid­met. Hier hören wir nicht nur bekann­te Liszt-Tran­skrip­tio­nen son­dern auch berühm­te Schu­bert-Lie­der in Arran­ge­ments von weni­ger berühm­ten roman­ti­schen Kom­po­nis­ten wie Sigis­mund Thal­berg und Ste­phen Hel­ler. Eine abso­lu­te Pro­gramm-Rari­tät und den­noch ein Kla­vier­abend qua­si „zum Mit­sin­gen”

Die Ein­tritts­kar­ten zum Preis von 25,00 € (Schü­ler + Stu­den­ten 12,50 € ) sind beim För­der­ver­ein Schloss Mel­sche­de e.V. Mon­tag bis Frei­tag von 9 bis 13 Uhr, Tele­fon:  0 29 35/13 28, beim Stadt­mar­ke­ting Sun­dern (Tele­fon 0 29 33/97 95 90), Geschäfts­stel­le der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern und an der Abend­kas­se (ab 18 Uhr) erhält­lich.