K – Das neue Zei­chen für das Sauer­land

7. Januar 2013
von Redaktion
K - Das neue Zeichen für das Sauerland

K – Das neue Zei­chen für das Sauer­land

Sun­dern (Hoch­sauer­land) Der neu gegrün­de­te Kunst­ver­ein Sun­dern-Sauer­land e.V. stellt sich der Öffent­lich­keit vor und lädt dazu alle Inter­es­sier­te sehr herz­lich zu einer ers­ten Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung am 11. Janu­ar 2013, um 19:00 Uhr, in die Stadt­ga­le­rie Sun­dern, Lock­weg 3 ein. 
Beson­de­res Anlie­gen des Kunst­ver­eins Sun­dern-Sauer­land e.V. ist die För­de­rung jun­ger, zukunfts­ori­en­tier­ter Gegen­warts­kunst auf regio­na­ler, natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebe­ne. Zu sei­nen pro­gram­ma­ti­schen Inhal­ten gehört es, Kunst in der Stadt­ga­le­rie Sun­dern zu prä­sen­tie­ren, Begleit­pro­gram­me zu ent­wi­ckeln und durch­zu­füh­ren, aber auch Kunst–Exkursionen zu unter­neh­men. 
Gérard Goo­d­row, ehem. Direk­tor der Art Colo­gne, führt durch das Pro­gramm 2013. 
An die­sem Abend wird Gérard Goo­d­row, ehem. Direk­tor der Art Colo­gne und jetzt frei­er Kura­tor und Autor, das Aus­stel­lungs- und Rah­men­pro­gramm für 2013 dar­stel­len. Ein Fly­er, wel­cher die­ses Pro­gramm auf­greift, liegt bereits an vie­len Orten, z.B. Bür­ger­bü­ro, Stadt­bü­che­rei und Geschäf­ten in der Stadt, bereit. Anschlie­ßend lädt der KSS (Kunst­ver­ein Sun­dern-Sauer­land e.V.) ein, sich bei einem Getränk und guten Gesprä­chen mit dem Kunst­ver­ein im Beson­de­ren und natür­lich der Kunst im All­ge­mei­nen zu unter­hal­ten.  
Der Kunst­ver­ein freut sich auf zahl­rei­che Besu­cher.