Jun­ge bei Ver­kehrs­un­fall leicht ver­letzt

23. April 2013
von Redaktion

Schmal­len­berg (Hoch­sauer­land)  Glück­li­cher Wei­se kam am Mon­tag ein 10-jäh­ri­ger Jun­ge bei einem Ver­kehrs­un­fall in Schmal­len­berg im Ver­lauf der Bahn­hof­stra­ße mit leich­ten Ver­let­zun­gen davon. Der Jun­ge war mit sei­nem Rad auf dem Geh­weg in Rich­tung Glei­dorf unter­wegs.

Zeit­gleich woll­te eine 33-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin aus Schmal­len­berg einen Park­platz ver­las­sen und fuhr dazu auf den Geh­weg, muss­te jedoch auf­grund von Ver­kehr auf der Bahn­hof­stra­ße anhal­ten. Der 10-Jäh­ri­ge über­sah das ste­hen­de Auto und fuhr gegen des­sen Bei­fah­rer­sei­te.

Dadurch kam er zu Fall und ver­letz­te sich leicht. Nach ambu­lan­ter Behand­lung im angren­zen­den Ärz­te­haus konn­te der Jun­ge wie­der ent­las­sen wer­den. An dem Auto ent­stan­den eini­ge Krat­zer.