Jah­res­auf­takt­übung der Jugendfeuerwehr

2. Juni 2014
von Redaktion

Ein­ge­setz­te Ein­hei­ten:  JF Hach­en, Lang­scheid, Ste­mel, Sun­dern, Sto­ckum, Endorf, Meinkenbracht

Am 30.05.2014 fand die dies­jäh­ri­ge  Auf­takt­übung der Jugend­feu­er­wehr der Stadt Sun­dern an der Sauer­land­kli­nik in Hach­en statt. Die Jugend­feu­er­weh­ren aus den Stadt­teil­ein­hei­ten Hach­en, Lang­scheid und Ste­mel (Zug 1) sowie Sun­dern, Sto­ckum, Endorf und Mein­ken­bracht (Zug 2) übten in gemein­schaft­li­cher Zusam­men­ar­beit den Auf­bau einer Was­ser­ver­sor­gung, sowie den Lösch­an­griff bei einem ange­nom­men Küchen­brand in der Sauer­land­kli­nik. Die Was­ser­ver­sor­gung wur­de über Hydran­ten und den Groß­tank­wa­gen des Lösch­zugs Sun­dern sicher gestellt. Außer­dem ver­leg­ten die Nach­wuchs­feu­er­wehr­leu­te eine Schlauch­lei­tung über eine „lan­ge Wege­stre­cke“ von einer Stau­stu­fe des dor­ti­gen Wald­ba­ches bis zum Kli­nik­ge­län­de.  Zur Brand­be­kämp­fung nah­men die Mäd­chen und Jun­gen der Jugend­feu­er­wehr ins­ge­samt 12 C‑Rohre vor. An der Übung, wel­che vom  stellv. Stadt­ju­gend­feu­er­wehr­wart  Andre­as Becker geplant und aus­ge­ar­bei­tet wur­de, nah­men ca. 50 Jugend­li­che und Betreu­er der Jugend- feu­er­wehr der Stadt Sun­dern teil. Im Anschluss zog Stadt­ju­gend­feu­er­wart Micha­el Mül­ler nach einer klei­nen Stär­kung für die Teil­neh­mer bei der Übungs­nach­be­spre­chung ein posi­ti­ves Fazit und lob­te die gute Zusam­men­ar­beit der Jugend­feu­er­weh­ren aus den unter­schied­li­chen Stadtteilen.

1 2 3 4 5 6
Die Jugend­feu­er­wehr bedankt sich bei der Sauer­land­kli­nik für die unkom­pli­zier­te Bereit­stel­lung der Übungsmöglichkeiten