Instand­set­zung Müh­len­stra­ße – CDU Sun­dern

14. Oktober 2013
von Redaktion

Instand­set­zung Müh­len­stra­ße

Sun­dern (Hoch­sauer­land) Bei einem gemein­sa­men Ter­min des CDU-Orts­ver­ban­des Sun­dern mit dem Orts­vor­ste­her Hans-Jür­gen Schau­er­te sowie Anwoh­nern der Müh­len­stra­ße wur­de die Pro­ble­ma­tik im Bezug auf die Instand­set­zung der Müh­len­stra­ße 25–31 erör­tert. Vor ca. 20 Jah­ren ist dort die Böschung abge­rutscht, was eine teil­wei­se Sper­rung und Ver­en­gung der Stra­ßen­brei­te zur Fol­ge hat­te. Die Müh­len­stra­ße ist seit­dem an dem vor­ge­nann­ten Abschnitt nur noch ein­sei­tig befahr­bar, was für die Anwoh­ner zu erheb­li­chen Beein­träch­ti­gun­gen führt.

2013-07-23 Bilder Mühlenstraße 002 2013-07-23 Bilder Mühlenstraße 003 2013-07-23 Bilder Mühlenstraße 004 2013-07-23 Bilder Mühlenstraße 005 2013-07-23 Bilder Mühlenstraße 006 2013-07-23 Bilder Mühlenstraße 007 2013-07-23 Bilder Mühlenstraße 008

Am Schwers­ten ist hier das Haus Müh­len­stra­ße 25 betrof­fen, des­sen Anwoh­ner auf­grund der Sper­rung ihre Ein­fahrt nur ein­ge­schränkt nut­zen kön­nen. Nach Ansicht der CDU Sun­dern muss hier nun end­lich gehan­delt wer­den, ins­be­son­de­re da den Anwoh­nern immer eine Lösung in Aus­sicht gestellt wur­de. „Jeder Bür­ger hat auf­grund der Haus­halts­la­ge Ver­ständ­nis dafür, dass nicht jede Stra­ßen­in­stand­set­zung umge­hend durch­ge­führt wer­den kann, aber ein Zeit­rah­men von 20 Jah­ren steht hier außer Ver­hält­nis“, so der Vor­sit­zen­de des CDU-Orts­ver­ban­des, Sebas­ti­an Boo­ke. Die CDU-Sun­dern wird sich dem­entspre­chend dafür ein­set­zen, dass es hier zu einer Instand­set­zung der Müh­len­stra­ße kommt.