Gráin­ne Hol­land – Irland´s neue Gäli­sche Stim­me

23. März 2016
von Redaktion

Neben Bie­le­feld, ein­zi­ge Kon­zert in NRW
grainne-holland-band-presseMesche­de.(aga) Am Sonn­tag, 08.05.2016 kommt auf Ein­la­dung des wkm-werk­kreis kul­tur mesche­de ab 18 Uhr aus Irland die gäli­sche Sän­ge­rin Gráin­ne Hol­land mit ihrer Band ins Bür­ger­zen­trum Alte Syn­ago­ge Mesche­de. Die bekann­te iri­sche Nach­rich­ten­spre­che­rin und Mode­ra­to­rin Gráin­ne Hol­land wird in ihrer Hei­mat als „Ireland´s new Gaelic voice“ gefei­ert. Sie­ben Kon­zer­te füh­ren sie auf ihre Deutsch­land­tour­nee auch nach Mesche­de. Gráin­ne Hol­land ist für Lieb­ha­ber tra­di­tio­nel­ler Folk­songs ein ganz beson­de­rer Lecker­bis­sen. Die inter­na­tio­na­le Pres­se schwärmt in den höchs­ten Tönen. Die­se Stim­me ver­zau­bert mit ihrem dunk­len Tim­bre, Gän­se­haut-Momen­te nicht aus­ge­schlos­sen! Ein­zig­ar­tig an Gráin­ne – die aus dem nord­iri­schen Bel­fast stammt – ist, dass sie aus­schließ­lich auf Gälisch singt. Das Gälisch wie­der in ist, zeigt uns das neus­te Album von „Run­rig“, sowie frü­he­re Alben von „Clan­nad“ oder Sin­nead O´Connor. Beglei­tet wird die wun­der­hüb­sche jun­ge Frau mit dem ver­träum­ten Blick dabei von drei hoch­ta­len­tier­ten Musi­kern, die zwi­schen ihren Lie­dern auch mal ein Feu­er­werk an Jigs & Reels ent­fa­chen, oder einem Tra­di­tio­nal einen jaz­zi­gen Groo­ve bei­men­gen.
Kar­ten gibt es für 10,00 € in den Bür­ger­bü­ros in Mesche­de und Frei­en­ohl (Tel. 0291 – 205 136), an der Abend­kas­se zah­len die Gäs­te 13,00 €.
Wei­te­re Infos unter www.grainneholland.com