Glas­tür am Rat­haus durch Gul­li­de­ckel­wurf beschä­digt

28. Dezember 2012
von Redaktion

Mesche­de (Hoch­sauer­land)  Mit einem Gul­li­de­ckel haben unbe­kann­te Täter eine Glas­tür des Rat­hau­ses in Mesche­de ein­zu­wer­fen ver­sucht. Am Don­ners­tag zwi­schen 17:00 Uhr und 18:45 Uhr hoben die Unbe­kann­ten den Gul­li­de­ckel von einem in der Nähe befind­li­chen Schacht ab und war­fen die­sen gegen die Tür. Die­se hielt dem Angriff jedoch stand. Sie split­ter­te, wur­de aber nicht zer­stört. Die Täter flüch­te­ten vom Tat­ort, ohne in das Rat­haus gelangt zu sein.

Da bei der Atta­cke gegen die Glas­tür ein lau­ter Knall zu hören gewe­sen sein muss, hofft die Poli­zei auf Zeu­gen der Tat.

Sach­dien­li­che Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei Mesche­de unter der Tele­fon­num­mer 0291–90200