Gebäu­de­brand in der Innenstadt

6. Mai 2014
von Redaktion

Brand Königstraße 1 Brand Königstraße 2 Brand Königstraße 3Bri­lon (Hoch­sauer­land) Die Feu­er­wehr Bri­lon hat in der Nacht einen Groß­brand in der Bri­lo­ner Innen­stadt gelöscht. Kurz vor 2 Uhr wur­de der Lösch­zug Bri­lon zu einem Feu­er in die König­stra­ße alar­miert. Dort war in einem gegen­wär­tig unbe­wohn­ten und unge­nutz­ten Wohn- und Geschäfts­haus der Dach­stuhl in Brand gera­ten. Auf­grund der sehr engen Bau­wei­se im unmit­tel­ba­ren Innen­stadt­be­reich konn­te zunächst ein Über­grei­fen der Flam­men auf die direkt neben­ste­hen­den Gebäu­de ver­hin­dert wer­den. Der Dach­stuhl­brand wur­de nach­fol­gend unter schwe­rem Atem­schutz im Innern des Gebäu­des und über die Dreh­lei­ter bekämpft. Das Feu­er konn­te nach rund zwei Stun­de unter Kon­trol­le gebracht wer­den. Es schlos­sen sich nach­fol­gend umfang­rei­che Nasch­lösch­ar­bei­ten an.

35 Feu­er­wehr­leu­te waren bis sechs Uhr mit sie­ben Fahr­zeu­gen im Ein­satz. Per­so­nen kamen nicht zu Scha­den. Das Gebäu­de ist der­zeit unbe­wohn­bar. Zur Brand­ur­sa­che und zur Scha­dens­hö­he lie­gen der Feu­er­wehr kei­ne Anga­ben vor.  Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

Nur drei Minu­ten nach der Alar­mie­rung in die König­stra­ße lös­te die auto­ma­ti­sche Brand­mel­de­an­la­ge eines gro­ßen Geschäfts­hau­ses in der Bahn­hof­stra­ße aus. Hier war ein wei­te­res Lösch­fahr­zeug mit 8 Ein­satz­kräf­ten ein­ge­setzt. Vor Ort konn­te jedoch kei­ne Fest­stel­lung getrof­fen wer­den. Die­ser Ein­satz war nach rund einer Stun­de beendet.