Fuß­gän­ger angefahren

21. Februar 2013
von Redaktion

Eslo­he (Hoch­sauer­land) Am Mitt­woch­mor­gen, gegen 06:30 Uhr, wur­de ein 51-jäh­ri­ger Mann aus Eslo­he bei einem Ver­kehrs­un­fall ver­letzt. Der Mann ging ent­ge­gen der Fahrt­rich­tung auf der Fahr­bahn der Stra­ße Zum Böt­gen­hahn. Der Geh­weg war nach Anga­ben des Man­nes zu glatt gewe­sen, um dort gehen zu kön­nen. Ein 50-jäh­ri­ger Fahr­zeug­füh­rer aus Eslo­he fuhr mit sei­nem Mer­ce­des die Stra­ße ent­lang und über­sah den ihm ent­ge­gen­kom­men­den Fuß­gän­ger. Beim Vor­bei­fah­ren berühr­te er ihn mit dem rech­ten Außen­spie­gel, wodurch der Mann zu Fall kam und sich ver­letz­te. Er wur­de ins Kran­ken­haus ver­bracht. Nach Anga­ben des Fah­rers habe er den Fuß­gän­ger, der mit schwar­zer Müt­ze, schwar­zer Jacke und dunk­ler Hose beklei­det war, nicht gesehen.