Fron­tal gegen Abschlepp­wa­gen gefahren

16. April 2014
von Redaktion

140416_stimmstammMesche­de / War­stein 16.04.14 Am Mitt­woch geriet eine jun­ge Auto­fah­re­rin aus War­stein am Stimm Stamm in den Gegen­ver­kehr. Die 38-jäh­ri­ge Frau war um 06:10 Uhr in Rich­tung War­stein unter­wegs. Aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che geriet sie mit ihrem Citro­en C1 in den Gegen­ver­kehr. Ein ent­ge­gen­kom­men­der 59-jäh­ri­ger Mann aus Her­ze­b­rock konn­te der Kol­li­si­on mit sei­nem Abschlepp­wa­gen nicht aus­wei­chen. Bei­de Fahr­zeu­ge wur­den durch den hef­ti­gen Auf­prall stark beschä­digt. Die Fah­rer wur­den leicht ver­letzt. Die Bun­des­stra­ße muss­te für etwa 30 Minu­ten voll gesperrt wer­den. An den Fahr­zeu­gen ent­stand wirt­schaft­li­cher Total­scha­den von ins­ge­samt etwa 11000,- EUR. (lü)