För­de­rung von Kul­tur­denk­mä­ler im HSK

13. Juni 2013
von Redaktion

Hoch­sauer­land. Nach Mit­tei­lung des Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums wer­den noch in die­sem Jahr drei Kul­tur­denk­mä­ler im Hoch­sauer­land­kreis finan­zi­ell unter­stützt:

 

  • das Klos­ter Bre­delar in Mars­berg mit 80 000 €
  • die his­to­ri­sche Kir­che St. Pan­kra­ti­us in Eslo­he-Reis­te mit 200 000 € und
  • das Bahn­hofs­ge­bäu­de in Bri­lon-Wald mit 250 000 €

 

„ Ich freue mich, dass es gelun­gen ist, mit die­sen drei Vor­ha­ben in unse­rem Kreis­ge­biet zur Sub­stanz­er­hal­tung und Restau­rie­rung von Kul­tur­denk­mä­lern bei­zu­tra­gen“, so der hei­mi­sche Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Hans-Wer­ner Ehren­berg. Und wei­ter: „Trotz unse­rer Kon­so­li­die­rungs-bemü­hun­gen müs­sen auch zukünf­tig Mit­tel zur Bewah­rung unse­res kul­tu­rel­len Erbes zur Ver­fü­gung gestellt wer­den. Dafür wer­de ich mich auch wei­ter ein­set­zen.“

 

Die För­der­be­schei­de wer­den in Kür­ze erge­hen, so dass noch in die­sem Jahr mit die Bau­ar­bei­ten begin­nen kön­nen.