Flie­gen­des Klas­sen­zim­mer unterm Regen­bo­gen

29. Mai 2013
von Redaktion

Foto Foto1Mesche­de Schü­ren (Hoch­sauer­land) Am Mon­tag 27.5. besuch­ten 150 Kin­der der Schu­le unterm Regen­bo­gen in Beglei­tung eini­ger ihrer Leh­rer den Flug­platz Mesche­de Schü­ren. Für die Kin­der der Schul­ein­gangs­pha­se, der Klas­sen 1 und 2, hat­te Schul­lei­te­rin Susan­ne Lee­uw die­ses beson­de­re Ereig­nis zusam­men mit der Luft­sport­ver­ei­ni­gung Mesche­de orga­ni­siert.  Tobi­as Teb­be, Geschäfts­füh­rer des Ver­eins , Jan Schröjahr, Mar­co Marx und Lenn­art Arm­brust  führ­ten die jun­gen Gäs­te und ihre Leh­rer über das Gelän­de. Die Kin­der begut­ach­te­ten mit gro­ßen Augen, was die­ser Flug­platz in der Nähe ihrer Hei­mat­stadt zu bie­ten hat und so man­cher  klei­ner Nach­wuchs­pi­lot stell­te inter­es­siert Fra­gen zum The­ma Flie­ge­rei. Sie bestaun­ten nicht nur die Flug­zeu­ge,  wie den Motor­seg­ler und die Segel­flug­zeu­ge son­dern lern­ten was außer­dem noch alles dazu gehört, damit der Flug­be­trieb statt­fin­den kann. Dazu gehö­ren u.a. die tech­ni­sche Aus­stat­tung des Turms, eben­so wie der als voll­stän­di­ges Büro ein­ge­rich­te­te Start­wa­gen der Segel­flie­ger. Beson­de­rer Höhe­punkt war natür­lich mal in einem Segel­flug­zeug vom Type ASK21 zu sit­zen, das in der LSV-Mesche­de haupt­säch­lich zur Aus­bil­dung genutzt wird.