Finn holt den Wan­der­po­kal beim Win­ter­ber­ger Rodelcup

15. Februar 2013
von Redaktion

Bild-Gewinner-RodelcupWin­ter­berg (Hoch­sauer­land) Er war Meis­ter aller Klas­sen und der Aller­schnells­te auf der Pis­te: Finn Bur­mann ging als strah­len­der Sie­ger aus dem Win­ter­ber­ger Rodel­cup her­vor. Für sei­ne 6c der Erich-Käs­t­ner-Real­schu­le in Bad Fre­de­burg erro­del­te der Schü­ler den Wan­der­po­kal und 200 Euro Zuschuss zur Klas­sen­kas­se. Er selbst darf eine Fahrt auf der Pis­ten­wal­ze machen.

 

Dabei war die Kon­kur­renz am Sah­ne­hang nicht zu unter­schät­zen. An bei­den Cup-Tagen gin­gen mehr als 300 Fünft- und Sechst­kläss­ler der Bad Fre­de­bur­ger Real­schu­le, der Ver­bund­schu­le Win­ter­berg-Sied­ling­hau­sen und des Gym­na­si­ums Win­ter­berg hoch moti­viert an den Start. Sie alle gaben in den Wett­kämp­fen ihr Bes­tes. Die schnells­ten Schü­ler der ein­zel­nen Klas­sen tra­ten in den Final­ren­nen dann noch ein­mal gegen­ein­an­der an, kräf­tig ange­feu­ert von den Klas­sen­ka­me­ra­den. Mit Medail­len und Sach­prei­sen wur­den die Tages­sie­ger belohnt.

Schneehoehen im Sauerland live

Schnee­hoehen im Sauer­land live

Neben dem Pis­ten­spaß erleb­ten die Schü­ler auch ein span­nen­des Rah­men­pro­gramm. Mit den Rot­haar­steig-Ran­gern ging es über den Kah­len Asten – oben am Mess­feld der Wet­ter­sta­ti­on war­te­te dann schon Geo­lo­ge Meinolf Pape auf die Kids. Sah­ne­hang-Chef Diet­mar Gei­len erklär­te anschau­lich die Funk­ti­ons­wei­se der Schnee­er­zeu­ger und Pistenwalze.

 

Finan­zi­ell mög­lich gemacht haben die Ver­an­stal­tung die Win­ter­berg Tou­ris­tik und Wirt­schaft GmbH und die Spar­kas­se Hoch­sauer­land. Rund 40 Hel­fer mach­ten sich vor Ort um den Erfolg der Ver­an­stal­tung verdient.

Der Win­ter­ber­ger Rodel­cup ist ein Pro­jekt ange­hen­der Tou­ris­mus- und Frei­zeit­kauf­leu­te, die im Alfred Mül­ler Arm­ack Berufs­kol­leg in Köln zur Schu­le gehen.