Feu­er am Sor­pe­see in Ame­cke ‑Fotos – UPDATE

4. August 2013
von Redaktion

Waldbrand Amecke 002a Waldbrand Amecke 004a Waldbrand Amecke 006aAm Sams­tag­abend gegen 21.50 Uhr wur­den meh­re­re Feu­er­wehr­ein­hei­ten nach Ame­cke alar­miert. Dort kam es zu einem Feu­er in einem Wald­stück. Das Feu­er war schnell unter Kontrolle.

update

Ein­sät­ze Frei­tag 02.08.2013:

 

Der Leit­stel­le des HSK war gemel­det wor­den, dass ein mit 2 Per­so­nen besetz­tes Kajak ver­mut­lich geken­tert sei.

 

Wäh­rend die DLRG unver­züg­lich mit dem Ret­tungs­boot auf den See aus­rück­te fuh­ren die ande­ren Kräf­te die Ein­satz­stel­le an um die Suche vom Ufer aus durch­zu­füh­ren. Die sich nach einer Übung im Wald­ge­biet am Sil­ber­see auf der Rück­fahrt befind­li­che Feu­er­wehr kon­trol­lier­te mit dem LF 8 die Wald­sei­te wäh­rend das HLF 10/6 die DLRG Kräf­te unter­stütz­te. Nach einer kur­zen Suche wur­den das Kajak und die bei­den Per­so­nen unver­sehrt vom Ret­tungs­boot der DLRG gefun­den. Der Ein­satz konn­te dar­auf­hin abge­bro­chen werden.

 

Kur­ze Zeit spä­ter wur­den der Poli­zei meh­re­re Feu­er­stel­len am Sor­pe­see gemel­det. Die alar­mier­te LG Ame­cke kon­trol­lier­te den Ufer­be­reich und for­der­te die anwe­sen­den Besu­cher, die Feu­er zu löschen.

 

 

Ein­satz Sams­tag 02.08.2013:

 

Auch am Abend des Sams­tags haben wie­der auf­merk­sa­me Pas­san­ten der Feu­er­wehr­leit­stel­le eine grö­ße­re Feu­er­stel­le im Ufer­be­reich des Sor­pe­sees gemel­det. Dar­auf­hin wur­den um 21.45 uhr die Lösch­grup­pen Hagen, Allen­dorf, Sto­ckum und Ame­cke, sowie der Groß­tank­wa­gen TW 10000 und der Ein­satz­leit­wa­gen vom Lösch­zug Sun­dern alar­miert. Rund 35 Ein­satz­kräf­te waren hier ausgerückt.

 

Vom Fuß­weg aus muss­te eine lan­ge Schlauch­lei­tung durch unweg­sa­mes Gelän­de gelegt wer­den, um auch hier das Feu­er abzu­lö­schen. Die Ver­ur­sa­cher waren hier nicht mehr anzutreffen.

 

Die Feu­er­wehr warnt in die­sem Zusam­men­hang noch­mals drin­gend davor, bei der anhal­ten­den Tro­cken­heit Lager­feu­er zu ent­zün­den. Durch Fun­ken­flug kön­nen hier  schnell  groß­flä­chi­ge Feu­er ent­ste­hen, die gra­de im unweg­sa­men Gelän­de ent­lang des Sor­pe­sees gro­ßen Scha­den anrich­ten kön­nen. Pas­san­ten, die ein Feu­er ent­de­cken, sol­len die­ses unmit­tel­bar über die Tel. 112 an die Feu­er­wehr­leit­stel­le melden!

 

Ent­spre­chen­de War­nun­gen der Ord­nungs­be­hör­den sind bereits über die Pres­se ver­öf­fent­licht worden.

 

Micha­el Har­mann, Pres­se­spre­cher Feu­er­wehr Stadt Sundern

 

Bil­der sind vom Ein­satz Sams­tag Abend.

image