Fami­li­en­kar­te Sun­dern 2015 – 2016

23. Juni 2015
von Redaktion

14_07_01_LOGO FAMAnfang Juli erhal­ten wie­der vie­le Fami­li­en in Sun­dern die Fami­li­en­kar­te 2015/2016 zuge­sandt. Die­se Fami­li­en spa­ren durch die Fami­li­en­kar­te auf das Jahr gese­hen ein schö­nes Sümm­chen Haus­halts­geld, weil die Part­ner aus Ein­zel­han­del, Gas­tro­no­mie, Hand­werk und Gewer­be den Fami­li­en beim Kauf Rabat­te ein­räu­men oder ande­re Ver­güns­ti­gun­gen gewäh­ren. Rund um den Ein­kauf, die Woh­nungs­re­no­vie­rung, das Auto, den Füh­rer­schein, die Gesund­heit und Schön­heit und ver­schie­de­ne Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten erge­ben Preis­nach­läs­se bis zu 10 % oder beson­de­re Ange­bo­te für Fami­li­en ein attrak­ti­ves Gesamt­pa­ket. Inzwi­schen betei­li­gen sich auch Ver­ei­ne als Part­ner an der Fami­li­en­kar­te; so gibt es Fami­li­en­an­ge­bo­te beim Ten­nis, beim Gol­fen oder für Feiern.

Fami­li­en, die schon eine gül­ti­ge Fami­li­en­kar­te besit­zen, wird die neue Kar­te für 2015/2016 Anfang Juli zuge­sandt. Für die Fami­li­en, die noch kei­ne Fami­li­en­kar­te besit­zen, sind die Infor­ma­tio­nen und Anträ­ge im Inter­net unter www​.sun​dern​.de > Leben in Sun­dern > Fami­li­en und Kar­te zu finden.

Die Vor­aus­set­zung für den Erhalt der kos­ten­lo­sen Fami­li­en­kar­te im Scheck­kar­ten­for­mat ist die Zuge­hö­rig­keit eines Kin­des unter 18 Jah­ren zum Haus­halt sowie der Haupt­wohn­sitz in Sundern.

Beson­ders hin­ge­wie­sen wird auf die Tat­sa­che, dass die Fami­li­en­kar­te nicht ein­kom­mens­ab­hän­gig ist und sich nie­mand scheu­en muss, die Ange­bo­te der Fami­li­en­kar­te in Anspruch zu nehmen.

Wei­te­re Aus­künf­te erhal­ten Sie auch bei der Stadt­ver­wal­tung Sun­dern, Frau Bar­ba­ra Emde, Tel.: 02933/81255.