Es wird gemalt, weil man Spaß und Freu­de an der Kunst hat – Aus­stel­lung im Rat­haus

22. April 2013
von Redaktion

VHS-Malkurs-ZechBri­lon. Das Foy­er des Bri­lo­ner Rat­hau­ses wird wie­der zum Treff­punkt  für vie­le Kunst­in­ter­es­sier­te. Am Sonn­tag, 05. Mai 2013 wird um 11.00 Uhr die Aus­stel­lung des VHS Mal­kur­ses unter dem Titel „Atmo­sphä­ri­sche Impres­sio­nen“ eröff­net. Im Rah­men der Ver­nis­sa­ge wird Lud­ger Böd­de­ker (1. stellv. Bür­ger­meis­ter der Stadt Bri­lon) zur Begrü­ßung und Ani­ka Schnie­ders von der VHS Bri­lon-Mars­berg-Ols­berg zur Ein­füh­rung spre­chen. Immer frei­tags tref­fen sich die Teil­neh­mer mit ihrem Men­tor und Dozen­ten aus Blei­wä­sche, dem Künst­ler Klaus-Die­ter Zech, in der Volks­hoch­schu­le Bri­lon und das nun schon seit fast sieb­zehn Jah­ren. Gemalt wird in vie­len Tech­ni­ken und mit den unter­schied­lichs­ten Mate­ria­li­en. Es wird gemalt, weil man Spaß und Freu­de an der Kunst hat und wie Picas­so es schon ein­mal for­mu­lier­te,  beim Malen der Staub des All­tags von der See­le weg­ge­wischt wird.  Jetzt wer­den die neu­en Arbei­ten wie­der in einer Aus­stel­lung der Öffent­lich­keit gezeigt. Das The­men­spek­trum  der Wer­ke reicht von  Land­schaf­ten über figür­li­che Dar­stel­lun­gen bis hin zur frei­en abs­trak­ten Farb­kom­po­si­ti­on. Bis Frei­tag, 07. Juni 2013 kann die Aus­stel­lung besucht wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten sie bei BWT – Bri­lon Kul­tour unter Tel. 0 29 61 / 96 99 50 oder kultur@brilon.de.