Erfolg­rei­cher Haupt­schul-Abschluss in der Tasche

20. Dezember 2012
von Redaktion
Erfolgreicher Hauptschul-Abschluss in der Tasche

Erfolg­rei­cher Haupt­schul-Abschluss in der Tasche

vhs Hoch­sauer­land­kreis star­tet neu­en Lehr­gang im März 2013  – jetzt anmel­den

Meschede./Hochsauerlandkreis. Mit einem Abschluss­zeug­nis in der Tasche setz­ten 11 Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten einen erfolg­rei­chen Schluss­punkt unter einen ein­jäh­ri­gen Lehr­gang des Betrie­bes Weiterbildung/VHS Hoch­sauer­land­kreis, der auf den Haupt­schul­ab­schluss nach Klas­se 9 bzw. 10 vor­be­rei­te­te.

 

Ein dickes Lob ern­te­ten die vhs-Dozen­ten aus den Rei­hen der erfolg­rei­chen Teil­neh­mer: „Sie haben es ver­stan­den, uns zu moti­vie­ren.“ So konn­te mit 1,3 auch die bes­te jemals gewer­te­te Durch­schnitts­no­te eines Kur­ses ver­mel­det wer­den. Ins­ge­samt beweg­te sich mit 2,6 der Noten­durch­schnitt auf einem hohen Niveau.

 

Gestar­tet waren der Lehr­gang  mit jeweils 16 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern zwi­schen 21 und 37 Jah­ren aus dem gesam­ten Hoch­sauer­land­kreis. Knapp die Hälf­te der Teil­neh­mer hat­te Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Ein stram­mes Unter­richts­pro­gramm erwar­te­te den Kurs in den schu­li­schen Räum­lich­kei­ten der vhs Hoch­sauer­land­kreis am Win­zi­ger Platz 2 in Mesche­de: mon­tags bis frei­tags jeweils sie­ben Stun­den in den Fächern Deutsch, Eng­lisch, Mathe­ma­tik, Bio­lo­gie, Erd­kun­de, Wirt­schaft und Infor­ma­tik. So kamen etwa 1.400 Unter­richts­stun­den zusam­men. Ergänzt wur­de der Unter­richt durch ein drei­wö­chi­ges betrieb­li­ches Prak­ti­kum, das ein geeig­ne­tes Sprung­brett für spä­te­re Bewer­bun­gen dar­stellt. Vier der erfolg­rei­chen Teil­neh­mer wer­den wei­ter­füh­ren­de  Schu­len besu­chen. Sie­ben Zeug­nis­in­ha­ber stre­ben in einen Aus­bil­dungs­platz.

 

Schon jetzt weist die VHS dar­auf hin, dass ein neu­er Lehr­gang für den Haupt­schul­ab­schluss mit Prü­fung nach Klas­se 10 mit inte­grier­tem Vor­kurs am 04. März 2013 star­tet. Geför­dert wird er aus Mit­teln des Euro­päi­schen Sozi­al­fonds. Der Zeit­raum des neu­en Kur­ses erstreckt sich bis zum 30. Juni 2014.

 

Inter­es­sier­te wen­den sich an die Lehr­gangs­lei­tun­gen, Udo Mül­ler und Jut­ta Heut­ger-Berost, vhs-Geschäfts­stel­le Mesche­de, Stein­stra­ße 27 (Kreis­haus), Ruf­num­mer 0291 / 94–1149.