Ent­täu­schen­der Auf­tritt beim sou­ve­rä­nen Meis­ter

28. Februar 2016
von Redaktion

TuS Her­ten : RCS II 3:0 (9,13,11)
K800_DSC_0042Sun­dern Lang­scheid. Dass der vor­zei­ti­ge Meis­ter der Ver­bands­li­ga vor ein­hei­mi­schen Fans und Publi­kum eine sou­ve­rä­ne Leis­tung ablie­fern wür­de, stand von Beginn an außer Fra­ge. Star­ke Auf­schlä­ge, ein siche­rer Block und varia­ble Angrif­fe zeig­ten der Reser­ve des RCS klar die Gren­zen des gegen­wär­ti­gen Spiels auf. Bedau­er­li­cher­wei­se war die Gegen­wehr der Youngs­ter nur spo­ra­disch und so konn­te das jun­ge Team nur punk­tu­ell an die Leis­tun­gen der letz­ten Woche anknüp­fen.
Für den RCS aktiv: Jana Dröl­le, Fran­zis­ka Fin­ke, Anna Hans­knecht, Ali­na Hustadt, Lau­ra Kem­per, The­re­sa Lüb­ke, Pia Lüb­ke, Vanes­sa Vorn­weg, Kim Sprey­er
Sieg im Abstiegs­kampf
RCS III : DJK Grün- Weiß Werl 3: 1 (17, 23,-20, 18)
Mit einer, über wei­te Stre­cken kon­zen­trier­ten Leis­tung konn­te der RCS III ein wei­te­res Mal Punk­ten ein­fah­ren und sich so im Abstiegs­kampf abset­zen. Gute Auf­ga­ben, ein effek­ti­ves Block­spiel und star­ke Angrif­fe vor allem über die Dia­go­nal­po­si­ti­on waren der Garant für den Spiel­ge­winn.
Es spiel­ten: H. Feld­mann, K. Hau­hoff, V. Holin, S. Metz­ler, A. Metz­ler, J. Noll, C. Rohe, A. Papenk­ort
—————–
RC Sor­pe­see: Sai­son 2015/16
 
Vol­ley­ball am 20. und 21. Febru­ar 2016
 

  1. Bun­des­li­ga Frau­en

RC Sor­pe­see hat spiel­frei!
 
Ver­bands­li­ga Staf­fel 3 Frau­en
TuS Her­ten – RC Sor­pe­see 2 3:0 (25:9, 25:13, 25:11)
 
Ent­täu­schen­der Auf­tritt beim sou­ve­rä­nen Meis­ter
Dass der vor­zei­ti­ge Meis­ter der Ver­bands­li­ga vor ein­hei­mi­schen Fans und Publi­kum eine sou­ve­rä­ne Leis­tung ablie­fern wür­de, stand von Beginn an außer Fra­ge. Star­ke Auf­schlä­ge, ein siche­rer Block und varia­ble Angrif­fe zeig­ten der Reser­ve des RCS klar die Gren­zen des gegen­wär­ti­gen Spiels auf. Bedau­er­li­cher­wei­se war die Gegen­wehr der Youngs­ter nur spo­ra­disch und so konn­te das jun­ge Team nur punk­tu­ell an die Leis­tun­gen der letz­ten Woche anknüp­fen.
Für den RCS aktiv: Jana Dröl­le, Fran­zis­ka Fin­ke, Anna Hans­knecht, Ali­na Hustadt, Lau­ra Kem­per, The­re­sa Lüb­ke, Pia Lüb­ke, Vanes­sa Vorn­weg, Kim Sprey­er
 
Lan­des­li­ga Staf­fel 5 Frau­en
DJK GW Werl – RC Sor­pe­see 3          1:3 (17:25, 23:25, 25:20, 18:25)       
 
Sieg im Abstiegs­kampf
Mit einer, über wei­te Stre­cken kon­zen­trier­ten Leis­tung konn­te der RCS III ein wei­te­res Mal Punk­ten ein­fah­ren und sich so im Abstiegs­kampf abset­zen. Gute Auf­ga­ben, ein effek­ti­ves Block­spiel und star­ke Angrif­fe vor allem über die Dia­go­nal­po­si­ti­on waren der Garant für den Spiel­ge­winn.
Es spiel­ten: H. Feld­mann, K. Hau­hoff, V. Holin, S. Metz­ler, A. Metz­ler, J. Noll, C. Rohe, A. Papenk­ort
 
 
Bezirks­klas­se Staf­fel 20 Frau­en
Soes­ter TV 2 – RC Sor­pe­see 4           0:3 (18:25, 21:25, 22:25)
 
Die RCS-Mädels zeig­ten am 3. letz­ten Spiel­tag eine glän­zen­de Leis­tung. Sie kämpf­ten um jeden Ball und haben trotz der nied­ri­gen Hal­le eine sehr gute Abwehr­leis­tung gezeigt und fast alle Bäl­le gekratzt. Auch die Auf­schlag­se­ri­en von Emi­ra Asol­li und Vic­to­ria Vorn­weg und die genau plat­zier­ten Auf­schlä­ge von Han­na Schrei­ber tru­gen zum Sieg gegen den Tabel­len 5. bei. Trai­ner Mar­tin Bart­hel war sehr zufrie­den mit sei­ner 8. plat­zier­ten Mann­schaft in der Ber­zirks­klas­se 20.
 
Es spiel­ten: Emi­ra Asol­li, Nele Hecking, Vic­to­ria Vorn­weg, Anna Big­ge­le­ben, Leo­nie Bau­meis­ter, Lau­ra Wap­pel­horst, Han­na Schrei­ber, Mile­na Wün­nen­berg und Anto­nia Bren­scheidt