Ein hei­te­res Som­mer-Chor­kon­zert des MGV West­fa­lia Lang­scheid am Haus des Gas­tes

20. Juni 2013
von Redaktion

IMG_3303 kSun­dern Lang­scheid Sor­pe­see (Hoch­sauer­land) Ins­ge­samt 4 Chö­re und ein Ensem­ble Lang­schei­der Musi­ker gestal­ten am Sonn­tag, 30.06.2013 ab 18.00 Uhr in Lang­scheid das beschwing­te  Chor­kon­zert „Stim­men des Som­mers“. Die Zuhö­rer erle­ben Lie­der der Roman­tik, volks­tüm­li­che Wei­sen, bekann­te Hits der 70er Jah­re und Chor­wer­ke der Gegen­wart.  Die Ver­an­stal­ter ver­spre­chen ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm und ein fröh­li­ches, hei­te­res Som­mer-Kon­zert im Kur­park  am Haus des Gas­tes. Mit zwei Lie­dern der Roman­tik „Wald­mor­gen“ und  „Aus der Trau­be in die Ton­ne“ begrü­ßen die Sän­ger der „West­fa­lia“ das Publi­kum, um danach mit „Zeit“ und „Car­pe diem“ aus der Män­ner­chor-Sui­te, in die Gegen­wart zurück­zu­keh­ren. Der Lan­des-Chor­lei­ter, Micha­el Schmoll, hat anläss­lich des 150 jäh­ri­gen Bestehens des Chor­ver­ban­des-NRW (2012) für sei­ne Män­ner­chö­re die­se Stü­cke kom­po­niert. Der Gemisch­te Chor „Can­tan­do“ und der „Frau­en­chor Eis­born“ prä­sen­tie­ren Welt­hits wie „Dan­cing Queen“ (Abba) „Sound of silence“ (Simon&Garfunkel) und „Barbar‚Ann“(Beach Boys). Die „Ton­trä­ger Neu­en­ra­de“ star­ten mit „Mam­bo“ eine ereig­nis­rei­che musi­ka­li­sche „Spritz­tour“,  um am Ende wie­der „Über‚n See“ zurück­zu­keh­ren. Die Gemü­ter der Zuhö­rer wer­den durch das Ensem­ble Lang­schei­der Musi­ker (Musik­ver­ein) eher nicht beru­higt, denn die­se haben sich mit pfif­fi­gen volks­tüm­li­chen Titeln bes­tens vor­be­rei­tet. Die Gesamt­lei­tung von „Stim­men des Som­mers“  obliegt dem Chor­lei­ter des MGV West­fa­lia Mar­cel Buckert, der davon über­zeugt ist,  mit der Liedaus­wahl den Publi­kums­ge­schmack zu tref­fen. Für gute Akus­tik im Frei­en sorgt die Ton­tech­nik  der Fir­ma Her­bert Stri­en. Der Ein­tritt ist frei, am Ende kön­nen sich die Zuhö­rer bei einer Hut­samm­lung an den Kos­ten betei­li­gen. Bei lau­er Som­mer­luft  sind alle Gäs­te zu einem gemüt­li­chen Aus­klang am Musik­pa­vil­lon beim Haus des Gas­tes ein­ge­la­den.