Ehe­ma­li­ges St. Georg-Kran­ken­haus in Bad Fre­de­burg – Was geschieht mit den Pati­en­ten-Akten?

21. Januar 2013
von Redaktion

Hoch­sauer­land. Schmal­len­berg. Ob sich die Run­de, die Anfang Janu­ar 2013 zum The­ma Pati­en­ten­ak­ten im Kreis­haus in Mesche­de tag­te, auch mit den Pati­en­ten-Akten die im ehe­ma­li­gen St.- Georg-Kran­ken­haus in Bad Fre­de­burg lie­gen beschäf­tigt hat? Wir wis­sen es nicht. Laut WP will der Insol­venz-Ver­wal­ter klä­ren, was mit den bri­san­ten Doku­men­ten pas­siert.

Was wir wis­sen ist, genau das hat im Fall der ver­las­se­nen Ver­a­med-Kli­nik in Mesche­de-Bering­hau­sen über­haupt nicht geklappt. Der Insol­venz-Ver­wal­ter küm­mer­te sich offen­sicht­lich nicht im Gerings­ten um eine siche­re Auf­be­wah­rung der ver­trau­li­chen medi­zi­ni­schen Schrift­stü­cke und um die Fest­plat­ten zurück gelas­se­ner Com­pu­ter.

 

In Anbe­tracht der skan­da­lö­sen Vor­komm­nis­se in dem Gebäu­de der eins­ti­gen Ver­a­med-Kli­nik soll­ten alle Pati­en­ten-Unter­la­gen im St. Georg-Kran­ken­haus umge­hend sicher gestellt wer­den. Außer­dem soll­te es kurz­fris­tig und pro­blem­los mög­lich sein, die betref­fen­den Akten an ehe­ma­li­ge Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten oder deren Ange­hö­ri­gen und recht­li­che Ver­tre­ter auf deren Wunsch hin aus­zu­hän­di­gen.

 

Rein­hard Loos, Kreis­tags­mit­glied der Sauer­län­der Bür­ger­lis­te (SBL), erin­nert in die­sem Zusam­men­hang auch dar­an, dass der Kreis gemäß § 11 Abs. 4 Kran­ken­haus­ge­stal­tungs­ge­setz die Rechts­auf­sicht über die Kran­ken­häu­ser hat und bit­tet den Land­rat um die Beant­wor­tung fol­gen­der Fra­gen:

 

• Trifft es zu, dass sich die Pati­en­ten-Akten noch im Gebäu­de des ehe­ma­li­gen St.-Georg-Krankenhauses befin­den?

• Wer ist der­zeit ver­ant­wort­lich für die ord­nungs­ge­mä­ße und siche­re Auf­be­wah­rung der Pati­en­ten-Akten und Rönt­gen­bil­der etc., die noch in der ehe­ma­li­gen Kli­nik lagern?

• Wie ist sicher gestellt, dass die Doku­men­te und Unter­la­gen nicht in unrecht­mä­ßi­ge Hän­de gelan­gen?

• Wer ist jetzt Eigen­tü­mer der Pati­en­ten-Akten und somit Ansprech­part­ner für frü­he­re Pati­en­tIn­nen des St.-Georg-Krankenhauses und deren Ange­hö­ri­ge?

Quel­le: Sauer­län­der Bür­ger­lis­te (SBL)