Drei Ein­bruch­ver­su­che in einer Nacht

2. August 2013
von Redaktion

Drei Ein­bruch­ver­su­che in einer Nacht

Sun­dern  /​Hachen (Hoch­sauer­land)- In der Nacht von Mitt­woch auf Don­ners­tag kam es in Sun­dern und Hach­en zu drei ver­such­ten Ein­brü­chen. In Sun­dern an der Haupt­stra­ße auf Höhe der Ein­mün­dung Rochus­weg ver­such­ten Unbe­kann­te, eine Ein­gangs­tür zu den Räu­men einer Fahr­schu­le auf­zu­he­beln. Die Tür und die ein­ge­bau­te Schei­be hiel­ten den Atta­cken aller­dings stand, so dass die Täter kei­ne Beu­te machen konn­ten, aber einen vier­stel­li­gen Scha­den hinterließen.

 

Unmit­tel­bar neben­an befin­det sich eine Apo­the­ke. Hier ver­such­ten ver­mut­lich die­sel­ben Täter, ein Fens­ter auf­zu­he­beln. Auch hier schei­ter­ten sie und zogen ohne Beu­te vom Tat­ort ab.

 

In der­sel­ben Nacht wur­de die Ein­gangs­tür einer Fir­ma in Hach­en an der Stra­ße Am Sport­platz ange­gan­gen. Auch hier ver­such­ten Ein­bre­cher, die Tür gewalt­sam zu öff­nen. Aber auch die­se Tür hielt der Kraft­ein­wir­kung stand, so dass die Täter nicht in das Gebäu­de gelangten.

 

Sach­dien­li­che Hin­wei­se auf die drei ver­such­ten Ein­brü­che bit­te an die Poli­zei Sun­dern unter der Tele­fon­num­mer 02933–90200.