Dop­pel­er­folg am 2. Spiel­tag der U18 w Ober­li­ga

5. Oktober 2016
von Redaktion

RCS : TG z.r.E. Schwelm   2:0 (14,15)

RCS : SC Hen­nen 2:1 (-23, 16,1)

schwelm_hennenSun­dern. Bei der dies­jäh­ri­gen Heim­pre­mie­re gelang den jun­gen Damen vom Sor­pe­see zunächst gegen Schwelm ein kla­rer 2 Satz­sieg.

Die Par­tie gegen den SC aus Hen­nen begann zunächst aus­ge­gli­chen. Beim Spiel­stand von 20: 15 schnup­per­ten die Jugend­li­chen vom See bereits am Satz­ge­winn. Ein uner­müd­lich kämp­fen­der Geg­ner ver­un­si­cher­te das jun­ge Team des RCS mit jedem gewon­nen Punkt und hol­te fol­ge­rich­tig den ers­ten Satz. Mit Wut im Bauch, weni­ger Eigen­feh­lern und star­ken Angrif­fen revan­chier­te sich das Heim­team im 2. Durch­gang. Star­ke Auf­schlag­se­ri­en im fina­len Durch­gang lie­ßen den SC letzt­end­lich kei­ne Chan­ce.

Für den RCS aktiv: Ade­li­na Asol­li, Emi­ra Asol­li, Leo­nie Bau­meis­ter, Anna Big­ge­le­ben, Fran­zis­ka Fin­ke, Han­na Schrei­ber, Vic­to­ria Vorn­weg, Mile­na Wün­nen­berg

 

U18 m

RCS: TV Dresseln­dorf 2:0

Gegen den TV Dresseln­dorf konn­ten die Jun­gen vom Ruder­club Sor­pe­see einen sou­ve­rä­nen und ver­dien­ten 2:0 Sieg ein­fah­ren.

Es spiel­ten: Kent Bart­hel, Tom Bart­hel, Lutz Grei­te­mann, Nes­tor Skar­ke, Felix Kleff­ner, Kai Sper­ling, Johan­nes Flei­scher, Tor­ben Schrei­ber, Jus­tin Schluh, Timo Her­de

 

U16 w

RCS: VC SFG Olpe 2:0 (23,19)

 

Nach einem 1:6 Rück­stand gegen den VC SFG Olpe, kämpf­te sich die U16 des RCS wie­der in das Spiel zurück und gewann den ers­ten Satz mit 25:23. Im zwei­ten Satz gab es einen deut­lich bes­se­ren Start und die Spie­le­rin­nen domi­nier­ten das Spiel­ge­sche­hen über wei­te Tei­le stark. Der Satz wur­de trotz weni­ger ver­meid­ba­rer Feh­ler ver­dient mit 25:19 gewon­nen. Es spiel­ten: Emi­ra Asol­li, Vic­to­ria Vorn­weg, Mile­na Wün­nen­berg, Pia Hart­nig, Mad­le­en Kolos­sa, Maya Blu­me, Ame­lie Schä­fer, Julia Wap­pel­horst, Nani Besi­ri

 

U16 m

RCS: Düre­ner TV 0:2

RCS: VOR Pader­born 0:2

 

Annah­me­pro­ble­me auf Sei­ten des RCS ver­hin­der­ten in bei­den Spie­len ein bes­se­res Ergeb­nis.

Es spiel­ten: Tom Bart­hel, Lutz Grei­te­mann, Felix Kleff­ner, Johan­nes Flei­scher, Tor­ben Schrei­ber, Jus­tin Schluh, Timo Her­de

 

U14 w

Zwei­te Erfolgs­se­rie in Fol­ge

Auch am 2. Spiel­tag der U14 konn­te die Mann­schaft ihren Erfolg fort­set­zen. RC Sor­pe­see – VV Schwer­te 2:0 Eine schö­ne Par­tie in der bei­de Mann­schaf­ten spie­le­risch und tech­nisch gleich auf waren. Ein zwi­schen­zeit­li­ches Kopf an Kopf Duell, das die Mädels aber am Ende durch ihr kon­zen­trier­tes Spiel für sich ent­schei­den konn­ten. RC Sor­pe­see – VV Holzwi­cke­de 2:0 Sou­ve­rän und mit Spaß am Spiel lie­ßen die Mädels dem Geg­ner kei­ne Chan­ce und fuh­ren einen kla­ren Sieg nach Hau­se. Es spiel­ten: Ame­lie Schä­fer, Lin­da Jür­gens, Pia Hart­nig, Marie Met­ger, Mari­sa Knappstein

 

 

U13 w

RCS : VC SFG Olpe 0:2 (18,12)

RCS : SC´73 Freu­den­berg 1:2 (25,19,9)

 

Die Mäd­chen vom RCS muss­ten sich in bei­den Spie­len geschla­gen geben. Trotz guter Leis­tung gegen Freu­den­berg reich­te es am Ende nicht zum Sieg.

 

Es spiel­ten: Jet­te Bör­ger, Lore­na Hasol­li, Nina Klo­cke, Han­na Vier­haus, Lin­da Ricken­brock

U13 m

RCS: VC Freu­den­berg 2:1

RCS: Men­den 0:2

 

Die Jungs des RCS spiel­ten für ihren 2. U13 Spiel­tag sehr sicher. Jedoch fehl­te es bei den einen oder ande­ren Bäl­len noch an Kon­zen­tra­ti­on und Ball­si­cher­heit, wes­halb sie das zwei­te Spiel knapp ver­lo­ren.

Es spiel­ten: Luan Xhi­go­li, Magnus Gre­go­rek, Maxi­mi­li­an Stei­ner, Jens Bart­hel, Chris­to­pher Bren­scheidt