Die 5 Beet­ho­ven Sona­ten für Cel­lo und Kla­vier – prä­sen­tiert vom „Beet­ho­ven Duo“

22. Februar 2013
von Redaktion

Beethoven-Duo-2Bri­lon (H0chsauerland) Am Sonn­tag, 10. März 2013 öff­net das Bri­lo­ner Rat­haus sei­ne Türen für das 105. Rat­haus­kon­zert. An die­sem Abend wird dann um 19.30 Uhr das „Beet­ho­ven Duo“ im his­to­ri­schen Bür­ger­saal kon­zer­tie­ren. Spä­tes­tens seit sei­nem Debüt in der CAR­NE­GIE HALL New York im April 2008, zählt das Beet­ho­ven Duo –  zwei Solis­ten, die sich zur Auf­ga­be gemacht haben eine kam­mer­mu­si­ka­li­sche Ein­heit zu prä­sen­tie­ren – zu den Kam­mer­mu­sik­ensem­bles der Spit­zen­li­ga und wird von der Pres­se und vom Publi­kum als „Gla­mour-Paar der Klas­sik“ gefei­ert! In der Tat geht es bei den aus der Ukrai­ne und Russ­land stam­men­den Jung­stars Ali­na Kaba­no­va (Pia­no) und Fjo­dor Ele­sin (Vio­lon­cel­lo), die seit 2006 als Beet­ho­ven Duo kon­zer­tie­ren, ein­zig um die Musik; und zwar mit sol­cher Hoch­span­nung, dass es vom Podi­um her knis­tert! Das blin­de musi­ka­li­sche und auch emo­tio­na­le Ver­ständ­nis der bei­den Musik-Part­ner für­ein­an­der, bewirkt eine inten­si­ve und ganz selbst­ver­ständ­li­che Ver­schmel­zung von Cel­lo und Kla­vier. Die beson­de­re künst­le­ri­sche Aus­drucks­kraft und die ein­zig­ar­ti­ge Aus­strah­lung der bei­den jun­gen Musi­ker über­tra­gen sich in jedem Kon­zert – schon bei den ers­ten erklin­gen­den Tönen – „subi­to“ auf das Publi­kum, wel­ches das beson­de­re Kon­zert­er­leb­nis fast immer mit „stan­ding ova­tions“ dankt! Genie­ßen Sie an die­sem Abend 5 Beet­ho­ven Sona­ten für Cel­lo & Pia­no – neu inter­pre­tiert! Mit sei­nen Sona­ten für Pia­no­for­te und Vio­lon­cel­lo begrün­de­te Beet­ho­ven eine völ­lig neue kam­mer­mu­si­ka­li­sche Gat­tung, die nach ihm u. a. Kom­po­nis­ten wie Johan­nes Brahms und Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy inspi­rier­te. Das „Beet­ho­ven Duo“ wird geför­dert vom Kul­tur­se­kre­ta­ri­at NRW Güters­loh. Kar­ten sind im Vor­ver­kauf erhält­lich im Buch­la­den, Fried­rich­stra­ße, in der Buch­hand­lung Pods­zun, Bahn­hof­stra­ße, in der BWT, Der­ke­re Stra­ße, und bei Bri­lon Kultour unter Tel. 0 29 61 / 96 99 50 oder E‑Mail: kultur@​brilon.​de. Für Erwach­se­ne liegt der VVK-Preis bei 9,00 € und bei Schü­lern und  Jugend­li­chen bei 6,00 €.