Der Hof ist berei­tet – RC Sor­pe­see star­tet mit Heim­spiel in die zwei­te Zweit­li­ga­sai­son

16. September 2016
von Redaktion

blaue-wandSun­dern Lang­scheid Sor­pe­see. Es wur­de gera­ckert, geschwitzt und rich­tig malocht. Vor dem Zweit­li­ga­start der Damen des Ruder­club Sor­pe­sees ging es bei­lei­be nicht gemüt­lich zu. Doch dazu dient eine Vor­be­rei­tung ja auch nicht. „Arbei­ten für die neue Sai­son“, so lau­te­te das Mot­to der ver­gan­ge­nen Wochen und Mona­te.

Nun ist es end­lich so weit. Der Vor­hang zur zwei­ten Sai­son in der 2. Vol­ley­ball­bun­des­li­ga wird geöff­net. Zur gewohn­ten Zeit um 19.00 Uhr star­ten die Spie­le­rin­nen des RCS in ihrem „Wohn­zim­mer“ im Sun­de­raner Schul­zen­trum. Auf­takt­geg­ner sind die Giants aus Glad­beck, Dritt­plat­zier­ter der letz­ten Spiel­zeit. Das Heim­team ist also gewarnt.

Wie schon in den letz­ten Jah­ren, hat sich Eini­ges getan. Eini­ge Abgän­ge hat­te der Nach­wuchs­stand­ort im Sauer­land zu ver­kraf­ten. Rou­ti­nier­te Spie­le­rin­nen haben aus berufs-,  stu­di­en- und nach­wuchs­be­ding­ten Grün­den das Caso-Tri­kot abstrei­fen müs­sen. Dafür dür­fen sich eini­ge „Jung­schen“ auf eine neue Her­aus­for­de­rung freu­en: mit Kim Sprey­er und Vanes­sa Vorn­weg gehö­ren zwei Nach­wuchs­ta­len­te nun fest zum Kader der Ers­ten. Und auch ein ganz neu­es Gesicht wer­den die Zuschaue­rin­nen und Zuschau­er am kom­men­den Sams­tag erbli­cken kön­nen: Mit Amy Knight hat sich die HSK-Trup­pe inter­na­tio­nal ver­stärkt. Die ath­le­ti­sche Ame­ri­ka­ne­rin wird Lara Dröl­le auf der Zuspiel­po­si­ti­on unter­stüt­zen.

„Eini­ges ist neu“, gibt auch Trai­ner Juli­an Schal­low zu Pro­to­koll. „Neu­es hat sei­ne Rei­ze. Und so wol­len wir auch wie­der auf­tre­ten: reiz­voll, immer Voll­gas“, so der Head­coach kämp­fe­risch.

„Der Hof ist berei­tet“, stimmt auch Co-Trai­ner und Team­ma­na­ger Linus Tepe ein. Ganz sinn­bild­lich die­ses Mal, ent­stand das aktu­el­le Mann­schafts­bild doch im Innen­hof des Schloss Mel­sche­de. „Die Liga ist defi­ni­tiv stär­ker gewor­den“, weiß der „Co“ zu berich­ten.

Dies gilt auch für den ers­ten Geg­ner der Spiel­zeit 2016/2017. Nicht nur das Trai­ner­ge­spann ist neu: mit Til Kit­tel haben sich die Ruhr­ge­biet­ler einen ech­ten Exper­ten an Bord geholt. Nein, auch der Kader hat sich ver­än­dert. Jil Döh­nert, Anne Paß, Katha­ri­na Fried­rich. Das sind nur drei der klang­vol­len Namen der Giants.

Kein leich­tes Unter­fan­gen also für die Trup­pe rund um den Sor­pe­see. Aber: an Her­aus­for­de­run­gen wächst man. Manch­mal sogar über sich hin­aus.