Chris­ti­na Schul­te neue 2. Vor­sit­zen­de

7. Februar 2017
von Redaktion

v.l.: Patric Cre­mer, Kris­ti­na Bock, Lau­ra Wey, Sabi­ne Wey, Domi­nik Schul­te und Chris­ti­na Schul­te

Sun­dern-Ste­mel.

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fand die dies­jäh­ri­ge Gene­ral­ver­samm­lung des Jugend­för­der­ver­eins St. Huber­tus Ste­mel statt.

Nach der Begrü­ßung der Anwe­sen­den durch den 1. Vor­sit­zen­den Patric Cre­mer stan­den die Berich­te des Vor­stan­des und der Schatz­meis­te­rin Ste­pha­nie Schrö­der auf der Tages­ord­nung. Anschlie­ßend stell­ten die Kas­sen­prü­fer den ein­wand­frei­en Zustand der Finan­zen fest und der Vor­stand wur­de ein­stim­mig ent­las­tet.

Beim Rück­blick auf das ver­gan­ge­ne Jahr fan­den beson­ders das erst­mals aus­ge­rich­te­te Fuß­ball­tur­nier sowie die Akti­on „Sor­pe Ahoi“, bei der auf der Sor­pe gepad­delt und anschlie­ßend die Küns­te im Bogen­schie­ßen getes­tet wur­den, beson­de­re Erwäh­nung.

Bei den Vor­stands­wah­len wur­de der Vor­sit­zen­de Patric Cre­mer ohne Gegen­stim­men für wei­te­re zwei Jah­re wie­der­ge­wählt. Die bis­her nur kom­mis­sa­risch fun­gie­ren­de stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de Chris­ti­na Schul­te wur­de in ihrem Amt bestä­tigt und zeig­te sich zuver­sicht­lich, mit dem bestehen­den Team die Jugend­ar­beit im Ort vor­an­trei­ben zu kön­nen.

Da Ste­pha­nie Schrö­der nicht mehr für eine wei­te­re Amts­pe­ri­ode kan­di­dier­te, war auch hier eine Neu­wahl not­wen­dig. Die bis­he­ri­ge Bei­sit­ze­rin Kris­ti­na Bock erklär­te sich bereit, den Pos­ten zu über­neh­men und wur­de ein­stim­mig gewählt. Ver­ab­schie­det wur­de Ste­pha­nie Schrö­der mit den bes­ten Wün­schen und einem klei­nem Prä­sent. Die Bei­sit­zer Domi­nik Schul­te und Sabi­ne Wey wur­den in ihren Ämtern für eine wei­te­re Peri­ode bestä­tigt. Ulri­ke Blo­me schied zum Bedau­ern des Vor­stan­des vor­zei­tig aus dem Vor­stand aus. Patric Cre­mer dank­te ihr für die gute Zusam­men­ar­beit in den letz­ten 9 Jah­ren und wünsch­te ihr für die Zukunft alles Gute.

Für 2017 ste­hen wie­der eine gan­ze Rei­he neu­er Ter­mi­ne auf dem Pro­gramm. So ist im März eine Mini­ons-Night im Pfarr­heim, im Mai wie­der ein „Indoor Zel­ting“ in der Schüt­zen­hal­le, im Juli wie­der ein Fuß­ball­tur­nier und Fami­li­en­fest sowie im August ein Floß­bau an der Sor­pe geplant.

Alle Steme­ler sind wei­ter ein­ge­la­den, Mit­glied im Jugend­för­der­ver­ein zu wer­den und mit­zu­hel­fen, den Kin­dern und Jugend­li­chen eine inter­es­san­te und abwechs­lungs­rei­che Frei­zeit­ge­stal­tung zu ermög­li­chen, so der Vor­stand.

Wei­te­re Infos unter http://www.jfv-stemel.jimdo.com/