Bri­lo­ner Bür­ger-Lis­te bie­tet geo­lo­gi­sche Wan­de­rung zum Phil­ippstol­len an

27. Juni 2015
von Redaktion

Hoch­sauer­land­kreis. Bri­lon. Olsberg.

Die Wan­de­rung durch die Bri­lo­ner Mon­tan­re­gi­on beginnt am Drü­bel, geht dann vor­bei an der Möh­ne­quel­le zur Wüs­tung Hil­bring­hu­sen (Hieb­am­men Hüt­te). Nach einer kur­zen Rast geht es wei­ter zum Bri­lo­ner Eisen­berg. Auf der Wan­de­rung wer­den zahl­rei­che Zeug­nis­se geo­lo­gi­scher und kul­tur­his­to­ri­scher Art erkun­det. Die Lei­tung hat Nor­bert Volmer.

Treff­punkt ist am Sonn­tag, 5. Juli, um 9.30 Uhr am Teich im Kreis­haus­park in Bri­lon, am Ende des Drü­bel­wegs. Die Ankunft beim Schin­ken­wirt ist für 13.30 Uhr geplant, dort wird “ein­ge­kehrt”. Um 15:30 Uhr erfolgt die Ein­fahrt in den Phil­ippstol­len am Gier­skopp bei Ols­berg; Dau­er ca. eine Stunde.

Damit die Rück­fahrt geplant wer­den kann, bit­ten anmel­den per Mail an “info@​briloner-​buergerliste.​de” oder unter Tele­fon 02961–3550.

PM der Sauer­län­der Bür­ger­lis­te (SBL/FW)