Brand in einem Wohnhaus

1. September 2013
von Redaktion

Brand in einem Wohnhaus

Mesche­de (Hoch­sauer­land)  Am Frei­tag, 30.08.2013, 14.35 Uhr, muss­te die Feu­er­wehr zu einem Brand, in der Frie­dens­stra­ße aus­rü­cken. In einem Kin­der­zim­mer im Ober­ge­schoß brann­ten Schreib­hef­te. Durch das Feu­er ent­stand eine ver­qual­mung des Hau­ses und der Fuß­bo­den­be­lag des Kin­der­zim­mers wur­de erheb­lich in Mit­lei­den­schaft gezo­gen. Zur Zeit des Bran­des befan­den sich kei­ne Per­so­nen in der Wohnung.