Blitz­ein­schlag löst Wohn­haus­brand aus

21. Juni 2013
von Redaktion

Blitz­ein­schlag löst Wohn­haus­brand aus

feuerwehr-sundern Mars­berg (Hoch­sauer­land) Heu­te Nacht 21.06.13 gegen 01:40 Uhr schlug wäh­rend eines Gewit­ters ein Blitz in das Dach­ge­schoss eines Wohn­hau­ses an der Süd­stra­ße in Bering­hau­sen ein. Dadurch ent­zün­de­ten sich Tei­le des Dach­stuhls. Durch den lau­ten Knall des Ein­schlags wur­den die Bewoh­ner des Hau­ses geweckt und konn­ten so sofort die Feu­er­wehr infor­mie­ren und sich in Sicher­heit brin­gen. Ver­letzt wur­de nie­mand. Die Feu­er­wehr konn­te die Flam­men schnell löschen. Der Sach­scha­den an dem Gebäu­de liegt bei etwa 10.000,- Euro, über­wie­gend durch das Lösch- und Regen­was­ser. Das Haus ist wei­ter­hin bewohn­bar.