Best-Ager im Blick: Sport­an­ge­bo­te für die älte­re Generation

27. März 2013
von Redaktion
Müntefering:

Mün­te­fe­ring – Foto von Fabi­an Weisser

Win­ter­berg (Hoch­sauer­land) Bewe­gung und sport­li­che Akti­vi­tä­ten sind Bau­stei­ne für ein gesun­des, erfüll­tes Leben bis ins hohe Alter. Vor dem Hin­ter­grund des demo­gra­fi­schen Wan­dels stel­len sich immer mehr Sport­ver­ei­ne und ‑ver­bän­de auf Best-Ager ein. Dem The­ma „Bewegt älter wer­den“ wid­met sich auch ein Fach­sym­po­si­um am 20. April, das in die Win­ter­ber­ger Gesund­heits­ta­ge ein­ge­bun­den ist. Pro­mi­nen­ter Refe­rent ist Franz Müntefering.

 

Der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te kommt als Pro­gramm­bot­schaf­ter des Lan­des­sport­bun­des NRW. Und er hat eine Mis­si­on, denn der Ver­band sieht trotz des Trends zu mehr Bewe­gung im Alter noch Hand­lungs­be­darf im orga­ni­sier­ten Sport. Um älte­re Mit­bür­ger zu moti­vie­ren, gibt es vie­le Möglichkeiten.

 

Genau an die­sem Punkt setzt das Fach­sym­po­si­um im Over­sum Vital Resort Win­ter­berg an. Ver­ei­ne, Funk­tio­nä­re und Fach­pu­bli­kum aus dem Bereich Bewe­gung, Sport und Gesund­heit ler­nen neue Trends und Ent­wick­lun­gen im Senio­ren­be­reich kennen.

 

Die Ver­an­stal­tung beginnt um 10 Uhr. Franz Mün­te­fe­ring refe­riert ab 10.15 Uhr unter dem Slo­gan „Bewegt älter wer­den in NRW“ zu den Aus­wir­kun­gen des demo­gra­fi­schen Wan­dels auf den orga­ni­sier­ten Sport. Dr. Achim Schmidt von der Deut­schen Sport­hoch­schu­le Köln wid­met dem Sport als Brü­cke zwi­schen den Genera­tio­nen Augen­merk. „Bewe­gung als Lebens­eli­xier für Jung und Alt“ lau­tet ab 10.45 Uhr sein Thema.

 

Wei­ter geht es 11.40 Uhr mit Gabi Val­lée vom Kreis­Sport­Bund. Sie spricht zum Aspekt der aus­ge­wo­ge­nen Ernäh­rung für Fit­ness und Gesund­heit im Alter. Dazu gibt es ein inter­ak­ti­ves Buf­fet. Was sich in Pro­phy­la­xe, The­ra­pie und Reha­bi­li­ta­ti­on bewegt, erläu­tert Ben Gil­ber­ger, Fach­arzt für Ortho­pä­die aus Win­ter­berg, ab 12.45 Uhr. Das Fach­sym­po­si­um schließt gegen 14 Uhr mit einem gemein­sa­men Rund­gang über die Mes­se „Fit sein – fit blei­ben“ ab.

 

Inter­es­sen­ten mel­den sich bis zum 18. April bei der Win­ter­berg Tou­ris­tik und Wirt­schaft GmbH, Am Kur­park 4 in 59955 Win­ter­berg, Tele­fon 02981/9250–32 oder gesundheitsmesse@​winterberg.​de, an. Auf Grund einer begrenz­ten Teil­neh­mer­zahl ist vor­he­ri­ge Anmel­dung uner­läss­lich. Anmel­dun­gen wer­den in der Rei­hen­fol­ge ihres Ein­gangs berück­sich­tigt. Info unter www​.aktiv​zeit​.info.