Bei Dach­ar­bei­ten in Sun­dern durchs Dach gestürzt

6. Juni 2015
von Redaktion

polizei3Sun­dern Sett­me­cke.  Frei­tag, 05.06.2015, 18:15 Uhr Sun­dern, Sett­me­cke­stra­ße Bei Dach­ar­bei­ten durch­brach der 42-jäh­ri­ge Eigen­tü­mer das Dach einer dor­ti­gen Sport­stät­te im Bereich des Gas­tro­no­mie­be­trie­bes und stürz­te ca. vier Meter in das dar­un­ter lie­gen­de Trep­pen­haus. Da er allein die Arbei­ten aus­führ­te, kön­nen zum Her­gang bzw. Ursa­che kei­ne Anga­ben gemacht wer­den. Erst durch sei­ne Schreie wur­de sei­ne Ehe­frau auf ihn auf­merk­sam. Schwer ver­letzt wur­de er mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber in eine Bochu­mer Kli­nik verbracht.

Nach ers­ten Anga­ben bestand kei­ne Lebensgefahr.