Bau­mes­se in Mesche­de: Die Bau­Lo­kal Aus­stel­lung 2017

25. Januar 2017
von Redaktion

Aus­stel­lung 2017 am 4. und 5. Febru­ar

Mesche­de. Zum fes­ten Bestand­teil für Haus­be­sit­zer und Bau­her­ren hat sich die jähr­lich wie­der­keh­ren­de „BauLokal”-Ausstellung in Mesche­de ent­wi­ckelt.

Die­se Aus­stel­lung zieht jedes Jahr weit über 4.000 Inter­es­sier­te an. Am 4. und 5. Febru­ar 2017 fin­det sie daher bereits zum 18. Mal auch wie­der in der St. Georgs Hal­le Mesche­de, Schüt­zen­stra­ße 37, statt.

Zu Beginn eines jeden Jah­res machen sich Besit­zer einer Immo­bi­lie Gedan­ken dar­über, wel­che Maß­nah­men zur Erhal­tung oder Ver­schö­ne­rung ihres Anwe­sens im lau­fen­den Jahr rea­li­siert wer­den sol­len. Aber auch für Neu­bau- und Immo­bi­li­en-Inter­es­sier­te ist der Win­ter die idea­le Zeit zum Pla­nen der eige­nen vier Wän­de. Grund genug sich dort zu infor­mie­ren, wo hei­mi­sche Bau­un­ter­neh­men, Immo­bi­li­en­mak­ler und Hand­wer­ker aus vie­len Berei­chen des Haus­baus ihnen Rede und Ant­wort ste­hen. Die „BauLokal”-Ausstellung ist als Treff­punkt für Haus­be­sit­zer, Bau­her­ren und dem Bau­hand­werk qua­si die bes­te Gele­gen­heit, sich aus­zu­tau­schen und umfas­send zu infor­mie­ren.

Inspi­ra­tio­nen für Haus – Gar­ten – Tech­nik im Sauer­land

Eine Fül­le an Neu­hei­ten und Ide­en wer­den auch im Jahr 2017 prä­sen­tiert. Fir­men­in­ha­ber und Mit­ar­bei­ter von Fach­be­trie­ben, die hier aus der hei­mi­schen Regi­on kom­men, ste­hen ger­ne Rede und Ant­wort.

Ob Kel­ler­bar, Arbeits- oder Anklei­de­zim­mer, ein oder meh­re­re Kin­der­zim­mer oder Hob­by­raum: Din­ge, die bei vie­len nur als Traum gel­ten, kön­nen im eige­nen Heim rea­li­siert wer­den. Man­ches packen Haus­be­sit­zer sel­ber an, doch für vie­le Pro­jek­te ist der gute Rat und beson­ders das Kön­nen von Fach­leu­ten erfor­der­lich.

50 Aus­stel­ler vor Ort – auch die Ver­brau­cher­zen­tra­le dabei

Wenn sich im Febru­ar für die­se Aus­stel­lung die Türen öff­nen, freu­en sich ca. 50 Aus­stel­ler auf Ihre Fra­gen. Ein Fun­dus an Ide­en, Neu­ent­wick­lun­gen und Inspi­ra­tio­nen erwar­tet Sie. Bau­en, Reno­vie­ren, Sanie­ren, Woh­nen, Gar­ten und Haus­tech­nik sind die Schwer­punk­te der Bau­Lo­kal-Aus­stel­lung in Mesche­de. Auch die Ver­brau­cher­zen­tra­le Arns­berg lässt es sich nicht neh­men, vor Ort für Sie da zu sein und beson­ders über das The­ma Ener­gie­spa­ren zu infor­mie­ren.

Besu­chen Sie die 18. Bau­Lo­kal-Aus­stel­lung am 4. und 5. Febru­ar 2017 in Mesche­de und knüp­fen Sie in ange­neh­mer Atmo­sphä­re Kon­tak­te zu unse­ren hei­mi­schen Fach­un­ter­neh­men!

Cafe­te­ria und Kin­der­be­treu­ung

An bei­den Tagen bie­tet die gro­ße Café­te­ria die Mög­lich­keit, sich in ange­neh­mer Atmo­sphä­re bei Café- und Kuchen­spe­zia­li­tä­ten ein wenig vom Mes­se­tru­bel zu erho­len. Kal­te und war­me Snacks ergän­zen in der Mit­tags­zeit das Ange­bot und die Küche kann auch mal kalt blei­ben. Am Sonn­tag ist zusätz­lich die Kin­der­ecke mit pro­fes­sio­nel­ler Betreu­ung geöff­net, damit sich Eltern in Ruhe infor­mie­ren kön­nen.

Übri­gens: Ein­tritt sowie Park­plät­ze an der Hal­le sind gene­rell frei!

 

Gruß­wort des Schirm­her­ren

Schirm­herr Patrick Sen­s­burg (MdB)

Ver­ehr­te Mes­se­be­su­cher, lie­be Aus­stel­ler, sehr geehr­te Gäs­te,

5,3 Mil­lio­nen Men­schen in Deutsch­land sind in über 140 aner­kann­ten Aus­bil­dungs­be­ru­fen des Hand­werks tätig. Mehr als ein Vier­tel aller Aus­zu­bil­den­den ler­nen in den über 1 Mil­li­on deut­schen Hand­werks­be­trie­ben ihren künf­ti­gen Beruf. Damit ist und bleibt das Hand­werk das Rück­grat der deut­schen Wirt­schaft und die „Wirt­schafts­macht von neben­an“.

Auf Ebe­ne des Bun­des haben wir in den ver­gan­ge­nen Jah­ren viel getan, um das hei­mi­sche Hand­werk zu stär­ken. Für die Ent­las­tung von klei­ne­ren Unter­neh­men von der Büro­kra­tie haben wir zuletzt ein Lob des Zen­tral­ver­bands des Deut­schen Hand­werks bekom­men. Mit zahl­rei­chen För­der­pro­gram­men, etwa im