Auf­fahr­un­fall mit ver­letz­ter Person

8. April 2016
von Redaktion

Sun­dern  Am Don­ners­tag­abend, gegen 18:20 Uhr, befuhr ein 58-jäh­ri­ger Ver­kehrs­teil­neh­mer die Ste­me­l­er Stra­ße in Rich­tung Sun­dern. Als er nach links in die Stra­ße „Am Hölz­chen” abbie­gen woll­te, muss­te er sein Fahr­zeug anhal­ten, um den Gegen­ver­kehr durch­fah­ren zu las­sen. Das ste­hen­de Auto über­sah ein, in glei­cher Rich­tung fah­ren­der, 20-Jäh­ri­ger PKW-Fah­rer. Es kam zum Zusam­men­stoß der bei­den Fahr­zeu­ge. Hier­bei wur­de die 49-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin des war­ten­den Autos leicht ver­letzt. Das Auto des 20-Jäh­ri­gen Man­nes war nicht mehr fahr­be­reit und muss­te abge­schleppt wer­den. Es ent­stand ein Sach­scha­den von etwa 4.000 Euro.