Auch 2013 wie­der Ein­satz der Poli­zei­wa­che Mesche­de am 01.Mai am Hen­nesee

29. April 2013
von Redaktion

Mesche­de (Hoch­sauer­land) Auch in die­sem Jahr wird die Poli­zei­wa­che Mesche­de wie­der im Rah­men der Fei­ern zum 1. Mai im Bereich Hen­nesee prä­sent sein. Nach­dem die Aus­ma­ße und die Umstän­de der dort jähr­lich statt­fin­den­den Fei­er durch Kör­per­ver­let­zun­gen, Strei­tig­kei­ten, Ver­stö­ße gegen das Jugend­schutz­ge­setz und die Ver­mül­lung der Wie­sen rund um den See ein nicht mehr tole­rier­ba­res Aus­maß ange­nom­men hat­ten, wur­de ein Sicher­heits­kon­zept erar­bei­tet und in den bei­den letz­ten Jah­ren (ab 2011) umge­setzt. Die­ses Kon­zept hat deut­lich gegrif­fen und unter ande­rem dazu geführt, dass kei­ne Jugend­li­chen mehr voll­trun­ken ange­trof­fen wur­den und die Zahl Straf­ta­ten deut­lich zurück­ge­gan­gen ist.

Auch die­ses Jahr wer­den das DRK, die DLRG, das Jugend- und Ord­nungs­amt, ein Sicher­heits­dienst sowie die Poli­zei wie­der vor Ort sein und die Fei­er beglei­ten, um so Aus­wüch­se zu unter­bin­den und nöti­gen­falls Hil­fe zu leis­ten. Die über­wie­gend Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen die Par­ty zu ver­der­ben ist dabei kei­nes­wegs Ziel der Behör­den und Insti­tu­tio­nen.