Wen­nig­lo­her Schüt­zen laden zum zwei­ten „Coro­na-Schüt­zen­fest“

16. Juli 2021
von Redaktion

Anböl­lern und Musik im Dorf – Bevöl­ke­rung wird gebe­ten, Flag­gen zu hissen

Wen­nig­loh. Auch in die­sem Jahr muss das Wen­nig­lo­her Schüt­zen­fest, auf das sich das Berg­dorf jedes Jahr aufs Neue freut, lei­der aus­fal­len. Doch auch, wenn sie ihr Hoch­fest erneut nicht in der gewohn­ten Wei­se fei­ern kön­nen, wol­len die St. Fran­zis­kus-Xave­ri­us-Schüt­zen der Wen­nig­lo­her Bevöl­ke­rung ein Stück Schüt­zen­fest-Fee­ling und Gemein­schaft ver­mit­teln. Und so hat der Vor­stand der Bru­der­schaft für das Wochen­en­de des 24. und 25. Juli, an dem das Schüt­zen­fest hät­te statt­fin­den sol­len, wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr ein klei­nes alter­na­ti­ves Fest Pro­gramm ausgearbeitet.

„Wir wol­len das Fest-Wochen­en­de zu etwas Beson­de­rem machen.“
Haupt­mann Hel­mut Böh­mer: „Auch wenn wir in die­sem Jahr unser Schüt­zen­fest schon zum zwei­ten Mal hin­ter­ein­an­der nicht in der Wei­se fei­ern kön­nen, wie wir es ken­nen und lie­ben, wol­len wir den Men­schen in unse­rem Dorf die Mög­lich­keit bie­ten, das Fest-Wochen­en­de zu etwas Beson­de­rem zu machen. Im Kreis des Vor­stan­des haben wir daher über­legt, mit wel­chen Aktio­nen uns dies gelin­gen kann. Dabei ist das von uns ent­wi­ckel­te Ange­bot aus­drück­lich für alle Wen­nig­lo­he­rin­nen und Wen­nig­lo­her gedacht, egal ob Mit­glied in der Bru­der­schaft oder nicht. So wol­len wir auch den Zusam­men­halt in unse­rem Dorf stärken.“

Schüt­zen-Fah­nen sol­len das äuße­re Zei­chen sein

Und so sehen die Pla­nun­gen der Wen­nig­lo­her Schüt­zen aus:

Um dem Wochen­en­de einen wür­di­gen opti­schen Rah­men zu ver­lei­hen, wer­den alle Wen­nig­lo­her Haus­hal­te gebe­ten, am 24. und 25. Juli die Wen­nig­lo­her Schüt­zen-Fah­ne zu his­sen. Der Fah­nen­schmuck soll auch signa­li­sie­ren: „Wir ste­hen zusam­men gegen die Pandemie.“

Anböl­lern am Sams­tag wird das Wochen­en­de ein­läu­ten Nach einem Jahr Pau­se soll am Sams­tag pünkt­lich um 16:00 Uhr der Brauch des Anböl­lerns an einer Ört­lich­keit in der Nähe der Schüt­zen­hal­le wie­der­be­lebt wer­den, um allen im Dorf zu ver­kün­den, dass nun eigent­lich das Wen­nig­lo­her Schüt­zen­fest beginnen wür­de. Die Wen­nig­lo­her Pul­ver­män­ner ste­hen hier­für schon in den Startlöchern.

Und wie bereits im Jahr 2020 wol­len die Wen­nig­lo­her Schüt­zen das Fest-Fee­ling ins­be­son­de­re auch musi­ka­lisch ver­mit­teln. So haben sich das Tam­bour­korps Wen­nig­loh und der Musik­ver­ein Affeln als die maß­geb­li­chen Fest­mu­si­ken des Berg­dor­fes erneut bereit erklärt, das Fest-Wochen­en­de am Sams­tag nach dem Anböl­lern mit einem Ständ­chen an der Schüt­zen­hal­le ein­zu­läu­ten. Bei der Neu­auf­la­ge die­ses klei­nen Kon­zerts wer­den die Musik­zü­ge auf und neben dem neu gestal­te­ten Vor­platz vor dem Ein­gang der Schüt­zen­hal­le Auf­stel­lung neh­men. Danach wer­den die Fest­mu­si­ken an meh­re­ren Stel­len im Dorf die Schüt­zen­fest-Stim­mung zu den Wen­nig­lo­he­rin­nen und Wen­nig­lo­hern brin­gen. Wann und wo im Ein­zel­nen gespielt wird, wird nicht zu über­hö­ren sein.

Die Schüt­zen wei­sen dar­auf hin, dass bei die­sen Aktio­nen von allen Anwe­sen­den die Rege­lun­gen der aktu­el­len Coro­na-Schutz­ver­ord­nung zu beach­ten sind.

Kranz­nie­der­le­gung am Sonn­tag Morgen

Nach­dem das Wochen­en­de laut­stark und musi­ka­lisch, und sicher­lich auch mit eini­gen pri­va­ten Fei­ern in den hei­mi­schen Gär­ten, ein­ge­läu­tet wur­de, erfolgt, wie bereits im ver­gan­ge­nen Jahr, am Sonn­tag Mor­gen eine Kranz­nie­der­le­gung am Ehren­mal an der alten Wen­nig­lo­her Kapel­le. Hier­bei wird tra­di­tio­nell auch der ver­stor­be­nen Schützenbrüder gedacht, ohne deren Arbeit und Ver­diens­te die Wen­nig­lo­her Schüt­zen nicht dort stün­den, wo sie heu­te sind.
Gra­tu­la­ti­on der Jubilare

Anschlie­ßend wird sich wie­der eine Abord­nung des Haupt­vor­stan­des auf den Weg zu den Jubel­kö­nigs­paa­ren und den Jubi­la­ren mit 60, 70 und 75 Jah­ren Mit­glied­schaft machen, um ihnen coro­na-gerecht an den Haus­tü­ren zu gra­tu­lie­ren und ihnen für ihre treue Unter­stüt­zung mit einem klei­nen Prä­sent zu dan­ken. Die Schüt­zen­brü­der mit 40 und 50 Mit­glied­schafts­jah­ren wer­den aber natür­lich nicht ver­ges­sen. Die­se wer­den im Lau­fe des Jah­res noch in einer geson­der­ten Ver­an­stal­tung gemein­sam mit allen ande­ren Jubi­la­ren ange­mes­sen gewürdigt.
Tol­le Akti­on der Dorfjugend
Unter­stützt wer­den die Schüt­zen zudem durch eine tol­le Akti­on der Wen­nig­lo­her Dorfjugend: Eini­ge Mit­glie­der des Heim­ra­tes des Jugend­raums haben im Vor­feld des Schüt­zen­fest Wochen­en­des ein Fest­pa­ket ange­bo­ten, das von allen Inter­es­sier­ten bestellt wer­den konnte.Das Paket ent­hält einen spe­zi­ell ange­fer­tig­ten „Wen­nig­lo­her Fan-Schal“, um sich auch äußer­lich als Anhän­ger des Wen­nig­lo­her Schüt­zen­fes­tes zu erken­nen zu geben, sowie eine klei­ne Über­ra­schung. Die Aus­lie­fe­rung der Pake­te erfolgt eben­falls durch die Initia­to­ren die­ser Akti­on. Die Schüt­zen­bru­der­schaft freut sich über die­se tol­le Unter­stüt­zung und dankt den enga­gier­ten Jugend­li­chen ganz herz­lich für ihren vorbildlichen
Ein­satz für das Dorf.

„Wir hof­fen, dass wir im nächs­ten Jahr wie­der Schüt­zen­fest fei­ern kön­nen.“ Obwohl sich die Wen­nig­lo­her Schüt­zen alle Mühe geben, auch die­ses Jahr nicht völ­lig ohne Schüt­zen­fest­stim­mung ver­strei­chen zu las­sen, kön­nen die erdach­ten Ange­bo­te und Akti­vi­tä­ten ein rich­ti­ges Schüt­zen­fest natür­lich nicht erset­zen. Haupt­mann Hel­mut Böh­mer: „Wir hof­fen, dass wir im Jahr 2022 in unse­rem schö­nen Dorf wie­der Schüt­zen­fest fei­ern kön­nen, gemein­sam mit allen Wen­nig­lo­he­rin­nen und Wen­nig­lo­hern, die die­ses Fest eben­so lie­ben wie wir. Und auch wenn künf­ti­ge Fes­te zunächst wohl noch anders ablau­fen wer­den als vor der Pan­de­mie, so wer­den sie doch hof­fent­lich das lang ersehn­te Zei­chen dafür sein, dass das gesell­schaft­li­che Leben und die Gemein­schaft wie­der in unse­re Stadt­tei­le zurückkehren.“

Alle Infor­ma­tio­nen zu den Wen­nig­lo­her Schüt­zen fin­den Sie auf der Home­page unter www​.schuet​zen​-wen​nig​loh​.de . Instal­lie­ren Sie auch die Wen­nig­lo­her Schüt­zen-App für Android-Gerä­te, die Sie im Goog­le-Plays­to­re unter dem Such­be­griff „Wen­nig­loh“ fin­den, und die Sie über alle inter­es­san­ten Neu­ig­kei­ten rund um das Schüt­zen­we­sen in Wen­nig­loh auf dem Lau­fen­den hält.