Sta­ti­ons­bil­der zum aus­ma­len – Hei­mat­bund erstellt Kreuz­weg für Kinder

27. März 2021
von Redaktion

Arns­ber­ger Kreuz­weg für Kin­der in ein­fa­cher Sprache

Arns­berg. Der Arns­ber­ger Hei­mat­bund hat den Arns­ber­ger Kin­der­gär­ten zu Beginn der Oster­zeit eine Mög­lich­keit gebo­ten sich mit dem The­ma Ostern näher zu beschäf­ti­gen. Hier­für wur­de der vom Hei­mat­bund restau­rier­te Kreuz­weg als geeig­ne­tes Motiv aus­ge­wählt. Die Geschich­te des Kreuz­wegs und der damit ver­bun­de­nen Lei­dens­ge­schich­te Jesu wur­de in kind­ge­rech­ter Spra­che ver­fasst und mit den Sta­ti­ons­bil­dern des Arns­ber­ger Kreuz­we­ges bild­haft dargestellt.

Vier Aus­mal­vor­la­gen und Osterfeuermotiv

Vier Sta­ti­ons­bil­der wer­den den Kin­dern als Aus­mal­vor­la­gen zur Ver­fü­gung gestellt. So bleibt die Moti­va­ti­on erhal­ten und die Kin­der kön­nen aktiv tätig wer­den. Am Ende des Doku­ments haben die Kin­der noch die Mög­lich­keit auf Grund­la­ge des Unter­baus für das Oster­feu­er ihr eige­nes Oster­feu­er­mo­tiv zu malen. Idea­ler­wei­se auch mit Fackel­zug, ben­ga­li­schem Licht und Feu­er­werk. Also alles, was das Arns­ber­ger Oster­feu­er so beson­ders macht. „Der Krea­ti­vi­tät sind hier­bei kei­ne Gren­zen gesetzt.

Etwas „Nor­ma­li­tät” für die Kinder

Wir wür­den uns freu­en, wenn die Kin­der hier­durch zumin­dest etwas Nor­ma­li­tät zurück­er­hal­ten, da Ostern die­ses Jahr auch wie­der ganz anders abläuft als man es eigent­lich gewohnt ist”, so Tors­ten Kap­tei­ner (2. Vorsitzender).
Der vir­tu­el­le Kreuz­weg in ein­fa­cher Spra­che steht ab sofort kos­ten­los allen Inter­es­sier­ten auf der Web­sei­te des Arns­ber­ger Hei­mat­bun­des (www​.arns​ber​ger​hei​mat​bund​.de) als Down­load zur Verfügung.
Bei Brit­ta Fän­ge­wisch-Hamm bedankt sich der Arns­ber­ger Hei­mat­bund für die Anfer­ti­gung der Ausmalvorlagen.