Poli­zei nimmt mut­maß­li­che Brand­stif­te­rin fest – 16-jäh­ri­ge Arns­ber­ge­rin Jugend­amt über­ge­ben

22. Mai 2019
von Redaktion

Arns­berg. Am Mon­tag­mor­gen gegen 02.00 Uhr konn­te die Poli­zei in Arns­berg eine 16-Jäh­ri­ge aus Arns­berg fest­neh­men. Sie steht im Ver­dacht für diver­se Müll­ton­nen­brän­de im Stadt­ge­biet ver­ant­wort­lich zu sein. Die Poli­zis­ten konn­ten sie im Nah­be­reich eines Bran­des antref­fen.

16-Jäh­ri­ge dem Jugend­amt über­ge­ben

Die 16-Jäh­ri­ge wur­de dem Jugend­amt über­ge­ben. Ein Zusam­men­hang mit den Auto­brän­den im Stadt­ge­biet besteht zum jet­zi­gen Zeit­punkt nicht. Es wer­den trotz der Fest­nah­me wei­ter Zeu­gen gesucht.

Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Arns­berg unter der 02932 / 90 200.