Zahl­rei­che Besu­cher bei Aga­pe­fei­er in Nie­der­ei­mer

22. April 2019
von Redaktion

Gut besucht war die Aga­pe­fei­er in der Oster­nacht in Nie­der­ei­mer (Foto: Det­lev Becker)

Nie­der­ei­mer. Bis auf den letz­ten Platz war das Ste­pha­nus­haus in Nie­der­ei­mer zur Aga­pe­fei­er in der Oster­nacht besetzt. Der Ein­la­dung des Gemein­de­teams waren über 60 Kirch­gän­ger aller Alters­grup­pen gefolgt. Hier­durch soll­te das Gemein­de­le­ben noch stär­ker gefes­tigt wer­den. Bei der Aga­pe­fei­er wer­den den Gäs­ten tra­di­tio­nell Käse und Eier sowie Was­ser und Rot­wein dar­ge­bo­ten.

Scho­ko­ha­sen für die jun­gen Gäs­te

An die­sem Abend gab es sogar für die jun­gen Gäs­te noch klei­ne Scho­ko­ha­sen. Für etwa zwei Stun­den saßen die Besu­cher im öster­lich geschmück­ten Ste­pha­nus­haus bei­sam­men und führ­ten Gesprä­che. Statt einer Spen­de sam­mel­te das Gemein­de­team an die­sem Abend für den Wie­der­auf­bau der durch einen Tro­pen­sturm zer­stör­te Fazen­da von Pas­tor Sta­pel in Afri­ka.

Nächs­ter Treff am 2. Mai

Der nächs­te Treff der Ste­pha­nus­ge­mein­de fin­det am 2. Mai um 18.00 Uhr im Ste­pha­nus­haus statt. Hier steht Propst Huber­tus Bött­cher den Besu­chern Rede und Ant­wort zu allen Kir­chen­fra­gen rund um die nun gro­ße Prop­stei­gemein­de St. Lau­ren­ti­us Arns­berg. Das Gemein­de­team von Sankt Ste­pha­nus wür­de sich freu­en, wenn vie­le Teil­neh­mer die­ses beson­de­re Ange­bot nut­zen wür­den.