Ver­eins­ring Nie­der­ei­mer lädt zum Oster­feu­er ein

16. April 2019
von Redaktion

Der Ver­eins­ring Nie­der­ei­mer lädt die Bevöl­ke­rung am Sonn­tag zum Oster­feu­er ein. Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr hat bereits für einen sta­bi­len Unter­bau gesorgt (Foto: Ver­eins­ring)

Nie­der­ei­mer. Zu Beginn der Woche erstell­te die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Nie­der­ei­mer den Unter­bau für das Oster­feu­er in Nie­der­ei­mer. Dabei sta­pel­te sie mäch­ti­ge Bau­stäm­me zu einem sta­bi­len Gerüst auf­ein­an­der. Wei­ter auf­ge­baut wird das Feu­er am Kar­sams­tag. Hier­zu tref­fen sich die Hel­fer ab 8.30 Uhr am Oster­feu­er­platz im Eich­hahn.

Dann sam­meln die Kin­der, Jugend­li­chen und Erwach­sen im Dorf das Grün für das Oster­feu­er. Wenn das Grünz im Mit­tag auf­ge­schich­tet ist, lädt der Ver­eins­ring Nie­der­ei­mer als Dan­ke­schön alle Betei­lig­ten zu Bock­wurst und Geträn­ken ein. Ab 15 Uhr sind eben­falls die „älte­ren und ehe­ma­li­gen Oster­feu­er­hel­fer“ zum Klö­nen in den Eich­hahn herz­lich ein­ge­la­den.

Oster­feu­er star­tet um 19.30 Uhr

Zum Abbren­nen des Oster­feu­ers trifft sich die Dorf­be­völ­ke­rung unter Betei­li­gung der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Nie­der­ei­mer am Oster­sonn­tag um 19.30 Uhr an der Kir­che. Hier nimmt die Jugend­feu­er­wehr das Oster­licht zum Anzün­den des Oster­feu­ers ent­ge­gen. Anschlie­ßend zie­hen die Bür­ger über die Fried­richs­hö­he und Him­mel­pfor­tener Weg zum Oster­feu­er­platz im Eich­hahn. Zwi­schen­durch kön­nen die Kin­der wie­der am Oster­ei­er­su­chen teil­neh­men. Am Oster­feu­er­platz bekom­men die Kin­der zuerst noch eine süße Über­ra­schung, bevor der SMS-Chor Nie­der­ei­mer und der Musik­ver­ein Nie­der­ei­mer die Gäs­te musi­ka­lisch emp­fan­gen. Nach dem Ent­zün­den des Feu­ers wer­den Geträn­ke und Brat­würst­chen ange­bo­ten.

Der Ver­eins­ring Nie­der­ei­mer hofft auch im die­sen Jahr wie­der auf rege Betei­li­gung bei allen Aktio­nen rund um das Oster­feu­er.