25-jäh­ri­ger neu­er Kom­pa­nie­füh­rer der „Zwei­ten“ in Nie­der­ei­mer

10. März 2020
von Redaktion

Tur­nus­ge­mä­ße Kom­pa­nie­ver­samm­lung 2.Kompanie der St. Ste­pha­nus-
Schüt­zen­bru­der­schaft Nie­der­ei­mer

 

Chris­ti­an Tschau­der, der die 2. Kom­pa­nie der St. Ste­pha­nus-Schüt­zen bereits ein Jahr kom­mis­sa­risch geführt hat­te, wur­de nun auf der ordent­li­chen Ver­samm­lung
ein­stim­mig zum neu­en Kom­pa­nie­füh­rer gewählt. Vor­erst nur für ein Jahr, damit 2021die tur­nus­ge­mä­ße Wahl für 2 Jah­re statt­fin­den kann.

Der 25 Jah­re jun­ge neu­e25-jäh­ri­ger Chris­ti­an Tschau­der neu­er Kom­pa­nie­füh­rer der „Zweiten“Kompanieführer hat bereits Erfah­run­gen in der Vor­stands­ar­beit gesam­melt und lei­tet einen Genera­ti­ons­wech­sel im Kom­pa­nie­vor­stand ein. Zum neu­en Stell­ver­tre­ter wur­de ein­stim­mig Mar­kus Bra­kel gewählt. Die Kas­se wird für ein wei­te­res Jahr Franz-Jür­gen Söl­ken füh­ren. Ein Nach­fol­ger hat für nächs­tes Jahr erfreu­li­cher­wei­se bereits eine Zusa­ge erteilt.

Nicht mehr zur Wahl stell­ten sich die bei­den Bei­sit­zer Dirk Söl­ken und Chris­to­pher Schy­mik.

Dirk Söl­ken, wel­cher sich 38 Jah­re im Vor­stand der 2. Kom­pa­nie enga­gier­te, wur­de ein­stim­mig zum Ehren­vor­stands­mit­glied gewählt. Bei­de aus­ge­schie­de­nen Bei­sit­zer erhiel­ten als Dank für ihr jah­re­lan­ges Enga­ge­ment ein Prä­sent.  Die Nach­fol­ge, mit ein­stim­mi­gem Votum, über­neh­men Det­lev Tschau­der und Eli­as Lan­ge. Neu­er Kas­sen­prü­fer ist für zwei Jah­re Wolf­gang Becks.

Auf­grund der teil­wei­sen Ver­jün­gung und der neu­en genera­ti­ons­über­grei­fen­den Mischung im Vor­stand erwar­ten sich die Schüt­zen auch fri­schen Wind im
Kom­pa­nie­l­e­ben. Bes­ten­falls mit einem König und Geck wie­der aus den eige­nen Rei­hen und ein Sieg beim Kom­pa­nie­ver­gleichs­schie­ßen.

Zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen ver­spre­chen auf jeden Fall ein abwechs­lungs­rei­ches Jahr 2020. Am 14.03.2020 folgt bereits die Gene­ral­ver­samm­lung der St. Ste­pha­nus-Schüt­zen­bru­der­schaft Nie­der­ei­mer.

Vom 11.–13.07.2020 steht das Schüt­zen­fest im Ter­min­ka­len­der.

 

Die Teil­nah­me am Kreis­schüt­zen­fest steht vom 18.–20.09.2020 an.
Ein High­light im neu­en Geschäfts­jahr ist die Fei­er zum 40-jäh­ri­gen Jubi­lä­um der Kom­pa­nien am 26.09.2020. Der 29. Kom­pa­nie­ver­gleichs­wett­kampf im
Luft­ge­wehr­schie­ßen fin­det am 14.11.2020 wie gewohnt auf der eige­nen Schieß­bahn statt. Tra­di­tio­nell wird am 28.12. die 29. Win­ter­wan­de­rung durch­ge­führt. 2021 dann das 3. Stadt­schüt­zen­fest, orga­ni­siert von der St. Maria-Mag­da­le­na- Schüt­zen­bru­der­schaft und den St. Ste­pha­nus-Schüt­zen.

 

 

 

 

 

Text Diet­mar Eick­hoff
Foto: von links: Ehren­kom­pa­nie­füh­rer Franz-Jür­gen Söl­ken, Bei­sit­zer Elmar Bert­ram, Bei­sit­zer Det­lev
Tschau­der, der ehe­ma­li­ge Bei­sit­zer Chris­to­pher Schy­mik (mit Prä­sent), Schrift­füh­rer Diet­mar Eick­hoff,
stell­ver­tre­tend Kom­pa­nie­füh­rer Mar­kus Bra­kel, der ehe­ma­li­ge Bei­sit­zer Dirk Söl­ken (mit Prä­sent), im
Hin­ter­grund der neue Kom­pa­nie­füh­rer Chris­ti­an Tschau­der, Bei­sit­zer Eli­as Lan­ge und Jugend­ver­tre­ter
Johan­nes Lan­ge.