SPD-Orts­ver­band Müsche­de zieht bei Jah­res­haupt­ver­samm­lung ein posi­ti­ves Fazit

15. Juli 2020
von Redaktion

Vie­le Aktio­nen– dabei eini­ges geschafft und erreicht.

Zwar etwas spä­ter als sonst, aber auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie nicht anders zu ver­ein­ba­ren, konn­ten der SPD-Orts­ver­band Müsche­de am Don­ners­tag, den 02.07.2020 unse­re dies­jäh­ri­ge Jah­res­haupt­ver­samm­lung nach­ho­len
und das ver­gan­ge­ne Jah­re dabei Revue pas­sie­ren las­sen.
Reges Gemein­schafts­le­ben geprägt von vie­len Akti­vi­tä­ten
Der Euro­pa­wahl­kampf, das tra­di­tio­nel­les Som­mer­fest am Back­haus auf dem Dorf­platz und die Weih­nachts­fei­er mit gro­ßer Tom­bo­la sind nur ein Teil der Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen. So stand auch auf Initia­ti­ve von Mar­kus Prach­tel eine Betriebs­be­sich­ti­gung der Unter­neh­mens­grup­pe Juli­us Cro­nen­berg Sophi­en­ham­mer unter der fach­li­chen Füh­rung von Car­lo Cro­nen­berg in Müsche­de auf dem Pro­gramm.
Alle Wah­len erfolg­ten ein­stim­mig und Ver­stär­kung im Vor­stand
Die tur­nus­mä­ßig durch­ge­führ­ten Vor­stands­wah­len brach­ten kei­ne Über­ra­schun­gen. Der 2. Vor­sit­zen­der Uli Bischof wur­de ein­stim­mig in sei­nem Amt bestä­tigt. Auch Kas­sie­rer Micha­el Vogt und Schrift­füh­rer Manu­el Nie­der wur­den
für 2 Jah­re wie­der­ge­wählt. Als Bei­sit­ze­rin­nen wur­den Moni­ka Prach­tel und Anni­ka Maria Hei­den­reich neu gewählt.
Wei­ter­hin gestal­tet sich auch die Mit­glie­der­zahl des Orts­ver­bands posi­tiv. So konn­ten bereits die­ses Jahr zwei
Neu­mit­glie­der gewon­nen wer­den.
OV Müsche­de für 2020 gut auf­ge­stellt
Neben wei­te­ren Regu­la­ri­en wie Jah­res- und Kas­sen­be­rich­ten sowie Berich­ten aus den Gre­mi­en war auch die bevor­ste­hen­de Kom­mu­nal­wahl The­ma der Jah­res­haupt­ver­samm­lung. So tritt hier­bei der 1. Vor­sit­zen­der Mar­kus Prach­tel für Müsche­de zur Wahl an.
Weih­nachts­fei­er und gleich­zei­tig etwas Gutes tun.
Getreu dem Mot­to „Von Arns­ber­ger Unter­neh­men, für Arns­ber­ger Men­schen“ konn­ten der Orts­ver­band Anfang
des Jah­res den Erlös der Tom­bo­la in Höhe von rund 200,- € der Arns­ber­ger Tafel e.V. spen­den.