Meis­ter­stü­cke zu bewundern

27. August 2021
von Redaktion

Tisch­ler prä­sen­tie­ren Meis­ter­stü­cke im bbz in Arnsberg

Am Wochen­en­de hat das War­ten ein Ende: Die Meis­ter­stü­cke der Tisch­ler wer­den am Sonn­tag, 29. August, der Öffent­lich­keit zugäng­lich gemacht. Im Kun­den­zen­trum des bbz Arns­berg kön­nen alle Inter­es­sier­ten die Wer­ke bewundern.
Schrän­ke, Vitri­nen, Bet­ten und noch vie­les mehr. Die Band­brei­te der Meis­ter­stü­cke der Tisch­ler ist ein­fach gren­zen­los. So unter­schied­lich die Stü­cke auch sind, eines haben sie gemein­sam: Sie sind Meis­ter­wer­ke! Und die­se kön­nen nun auch end­lich wie­der der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert werden.

Die Stü­cke der Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer des Teil­zeit­kur­ses wer­den am Sonn­tag, 29. August, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im bbz Arns­berg, Altes Feld 20, 59821 Arns­berg öffent­lich ausgestellt.

Coro­nabe­ding­te Regeln

Im Kun­den­zen­trum des bbz Arns­berg gel­ten dabei coro­nabe­dingt eini­ge Son­der­re­ge­lun­gen. Der Zutritt ist nur Per­so­nen gestat­tet, die ent­we­der geimpft, gene­sen oder getes­tet sind. Unge­impf­te Per­so­nen benö­ti­gen einen nega­ti­ven Schnell­test (bspw. Bür­ger­test) oder einen nega­ti­ven PCR-Test. Die­se dür­fen jeweils nicht älter als 48 Stun­den sein.