E‑Scooter Fah­rer wird beim Zusam­men­stoß mit einem PKW schwer verletzt

3. November 2020
von Redaktion
Arns­berg. Bei einem Zusam­men­stoß zwi­schen einem Auto und einem E‑Scooter erlitt am Mon­tag ein 29-jäh­ri­ger Arns­ber­ger schwe­re Verletzungen.
Wie die Poli­zei des HSK mit­teil­te, fuhr um 16.25 Uhr der 29-Jäh­ri­ge mit sei­nem E‑Scooter auf der Möhne­st­ra­ße in Rich­tung Moos­fel­de. Als er durch den Kreis­ver­kehr an der Schob­bo­stra­ße fuhr, kam es zum Zusam­men­stoß mit dem Auto einer 74-jäh­ri­gen Frau. Die­se fuhr mit ihrem Fahr­zeug von der Schob­bo­stra­ße, aus Rich­tung Karl­stra­ße kom­mend, in den Kreis­ver­kehr ein.
Der Ret­tungs­dienst brach­te den Mann in ein Krankenhaus.
Im Rah­men der Unfall­auf­nah­me wur­de der Kreis­ver­kehr gesperrt.