Auto­fahrt unter Alko­hol­ein­fluss – Arns­ber­ger tou­chiert einen par­ken­den PKW und fährt vor eine Mauer

29. September 2021
von Redaktion
Arns­berg. Am frü­hen Mitt­woch­mor­gen wur­de die Poli­zei zu einem Ver­kehrs­un­fall auf dem Her­be­cke­weg geru­fen. Ein 31-jäh­ri­ger Arns­ber­ger war um 01.35 Uhr mit sei­nem Auto in Rich­tung Möhne­st­ra­ße gefah­ren. Hier­bei tou­chier­te er einen gepark­ten Pkw. Anschlie­ßend kam er von der Stra­ße ab und stieß gegen eine Mau­er. Der Mann blieb unver­letzt. Bei der Unfall­auf­nah­me stell­ten die Poli­zei­be­am­ten fest, dass der Mann ver­mut­li­che unter Alko­hol­ein­fluss stand. Einen Schnell­test ver­wei­ger­te er. Dar­auf­hin wur­de ihm in der Poli­zei­wa­che eine Blut­pro­be ent­nom­men. Das Auto wur­de abgeschleppt.
Die Beam­ten stell­ten den Füh­rer­schein sicher und lei­te­ten ein Straf­ver­fah­ren ein.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)