Arbeits­be­such in „Geburts­stadt“ Ols­berg: Gerd Bol­ler­mann trägt sich in Gol­de­nes Buch ein

15. Februar 2013
von Redaktion
Zu Gast bei Bürgermeister Wolfgang Fischer (li.): Dr. Gerd Bollermann, Regierungspräsident der Bezirksregierung Arnsberg, trug sich jetzt in das Goldene Buch der Stadt Olsberg ein.

Zu Gast bei Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Fischer (li.): Dr. Gerd Bol­ler­mann, Regie­rungs­prä­si­dent der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg, trug sich jetzt in das Gol­de­ne Buch der Stadt Ols­berg ein.
Bild­nach­weis: Stadt Ols­berg

Ols­berg. Im heu­ti­gen Ols­ber­ger Orts­teil Hel­me­ring­hau­sen kam Dr. Gerd Bol­ler­mann, Regie­rungs­prä­si­dent der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg, im Jahr 1949 zur Welt – und nun schmückt sein Name auch das Gol­de­ne Buch sei­ner „Geburts­stadt“: Zu einem Arbeits­be­such war Gerd Bol­ler­mann jetzt in Ols­berg zu Gast. Anlass war der Unter­neh­mens­be­such bei den Fir­men Oven­trop und Ols­berg – zwei Welt­markt­füh­rern der Regi­on. Zum Pro­gramm gehör­te natür­lich auch ein Besuch im Rat­haus. Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Fischer nutz­te die Gele­gen­heit, um mit dem Regie­rungs­prä­si­den­ten und wei­te­ren hoch­ran­gi­gen Ver­tre­tern der Bezirks­re­gie­rung über aktu­el­le kom­mu­nal­po­li­ti­sche The­men zu dis­ku­tie­ren. Der Ein­trag ins Gol­de­ne Buch der Stadt war dabei für den gebür­ti­gen Hel­me­ring­hau­ser eine „Ehren­sa­che“.

 

Zugleich wur­de der Rat­haus­be­such auch zu einer Visi­te beim frü­he­ren „Dienst­herrn“: Mit sei­ner Aus­bil­dung bei der dama­li­gen Amts­ver­wal­tung Big­ge mach­te der heu­ti­ge Regie­rungs­prä­si­dent sei­ne ers­ten Schrit­te ins Berufs­le­ben. Neben der Stadt­ver­wal­tung waren Gesprä­che in hei­mi­schen Unter­neh­men wei­te­re Sta­tio­nen des Arbeits­be­su­ches.