Ange­bra­te­nes Essen sorg­te in Sun­dern-Hach­en für einen Großeinsatz

22. April 2014
von Redaktion

Brand­mel­de­an­la­ge der Grund­schu­le ausglöst

Foto: Fabian Weisser

Foto: Fabi­an Weisser

Sun­dern-Hach­en (Hoch­sauer­land) Am frü­hen Diens­tag­abend, 22.4.14 gegen 17:25 Uhr schreck­ten die Bewoh­ner in Sun­dern-Ste­mel, ‑Hach­en und Lang­scheid auf. Grund hier­für waren die Sire­nen, wor­über die Feu­er­weh­ren aus Sun­dern, Hach­en, Ste­mel und Lang­scheid zur Grund­schu­le an der Schul­stra­ße in Hach­en geru­fen wurden.
Ein Zeu­ge hat­te einen Brand in der Grund­schu­le gemel­det, da er dort einen Rauch­mel­der gehört hat­te.  Kurz nach Ein­tref­fen der Ein­satz­kräf­te stell­ten sie fest, dass in einer benach­bar­ten Woh­nung das Abend­essen ange­brannt war und durch den Rauch die Brand­mel­de­an­la­ge der Grund­schu­le aus­ge­löst wurde.