Ame­cker Alt-Schüt­zen auf Exkur­si­on bei der Sor­pe­milch GBR

20. Oktober 2016
von Redaktion

2016-10-14_18-11-57Sun­dern-Ame­ckeMit einer Wan­de­rung von Ame­cke begann in die­sem Jahr ein inter­es­san­ter Aus­flug von 30 Senio­ren der Ame­cker Schüt­zen­bru­der­schaft zur Sor­pe­milch GBR nach Bruch­hau­sen.

Unter Beglei­tung eini­ger Vor­stands­mit­glie­der und dem Schüt­zen­kö­nig Andre­as Sperl stand hier­bei die Besich­ti­gung des neu erstell­ten, hoch­mo­der­nen Kuh­stalls inklu­si­ve des dazu­ge­hö­ri­gen Melk­ka­rus­sels auf der Tages­ord­nung.

Unter fach­kun­di­ger Lei­tung von Inha­ber Franz-Wil­helm Hen­ne­cke wur­de hier­bei über 2 Stun­den ein detail­lier­ter Ein­blick in den Berei­chen Tier­hal­tung und Melk­vor­gang ermög­licht.

 

Mit Begeis­te­rung und Bewun­de­rung stell­ten die Senio­ren fest, dass dies mit dem Bau­ern­hof von ges­tern kaum ver­gli­chen wer­den kann, jedoch die posi­ti­ve Ein­stel­lung zum Lebe­we­sen Tier sich nicht geän­dert hat.

Der Betrieb Hen­ne­cke bie­tet zwei Lehr­lin­gen die Mög­lich­keit zur Aus­bil­dung und hat sich mit einem wei­te­ren Betrieb mit 400 Schwei­nen zusam­men­ge­tan um für die Zukunft bes­ser auf­ge­stellt zu sein.

Der neue Kuh­stall beinhal­tet Kapa­zi­tä­ten für ins­ge­samt 350 Kühe wobei über das Melk­ka­rus­sel 40 Tie­re gleich­zei­tig gemol­ken wer­den kön­nen.

 

Nach der beein­dru­cken­den Besich­ti­gung wan­der­ten die Senio­ren zurück nach Ame­cke zum Gast­hof Berg­hof, wo der Abend mit Lecke­rem vom Grill und frisch gezapf­ten Pils aus­klang.