Alten­helle­feld im World- Wide- Web

13. Februar 2013
von Redaktion

Sun­dern-Alten­helle­feld (Hoch­sauer­land) Auf dem tra­di­tio­nel­len Anto­ni­us- Patro­nats­fest in Alten­helle­feld wur­de der Namens­tag des hl. Anto­ni­us gefei­ert. Nach der hl. Mes­se die von Pas­tor Richard Kla­mann zele­briert wur­de, gab es nach der Begrü­ßung durch den Arbeits­kreis­vor­sit­zen­den Udo Hoff­mann Infor­ma­tio­nen rund um die St. Anto­ni­us- Kapel­le durch Ort­vor­ste­her Wil­li Vogt . Dank sprach Wil­li Vogt auch den Arbeits­kreis­mit­glie­dern aus die den Bür­ger­raum und die Küche neu gestal­tet haben. Der Bür­ger­raum wur­de durch eine hel­le Ver­tä­fe­lung an den Dach­schrä­gen und Wän­den deut­lich hel­ler und freund­li­cher  gestal­tet. In der Küche wur­de die alte Koch­zei­le durch funk­tio­nel­le Unter­bau­schrän­ke und neu­en Koch­stel­len ersetzt. Wil­li Vogt bedank­te sich bei Pas­tor Kla­mann mit einem „Edlen Trop­fen“ und bei Bri­git­te Fin­ke mit einem Blu­men­strauß für deren all­jähr­li­chen Ein­satz für die  St. Anto­ni­us- Kapel­le. Nach den Aus­füh­run­gen von Wil­li Vogt stell­te der Arbeits­kreis­vor­sit­zen­de Udo Hoff­mann die neu ein­ge­rich­te­te Home­page  Alten­helle­felds vor. Unter www.altenhellefeld-altestestament.de kann man sich nun Welt­weit über Alten­helle­feld im Alten Tes­ta­ment infor­mie­ren. Auch die, die frü­her ein­mal Alten­helle­fel­der waren wis­sen nun wie­der was in Alten­helle­feld los ist, wenn sie die Home­page besu­chen.  Auf der „Zuhaus­e­sei­te“ was Home­page frei über­setzt bedeu­tet, kann man sich infor­mie­ren über Ter­mi­ne, Ver­ei­ne, Wirt­schaft, Tou­ris­mus, Geschich­te und vie­les mehr. Udo Hoff­mann führ­te aus, dass dies ein Anfang sei und man die Home­page als eine Art Steck­brief Alten­helle­felds  im XXL- For­mat sehen kann. „ Eine Home­page wird inhalt­lich nie  fer­tig, sie lebt von  Infor­ma­tio­nen zu jedem Menü- Punkt und sorgt damit dafür dass so eine Home­page lebt“. Mit die­sem Satz bat Udo Hoff­mann die Anwe­sen­den dem Arbeits­kreis Infor­ma­tio­nen  und Fotos zukom­men zu las­sen um die Sei­te wei­ter zu fül­len. Natür­lich sol­len auch Feh­ler und Ände­run­gen gemel­det wer­den damit die Home­page immer aktu­ell  und infor­ma­tiv ist.  Im Anschluss  dar­an wur­den Fotos vom Jubi­lä­um des Gebirgstrach­ten- Erhal­tungs- Ver­ein und des Vete­ra­nen­ver­eins Alten­au gezeigt. Eini­ge Arbeits­kreis­mit­glie­der waren der Ein­la­dung der Alten­au­er gefolgt  und fei­er­ten mit ihnen das 60- bzw. 50- jäh­ri­ge Jubi­lä­um der Ver­ei­ne. Bei dem gro­ßen Fest­zug waren dann Jung und Alt ver­tre­ten und gaben dem gan­zen ein präch­ti­ges Bild.