Alte reli­giö­se Bücher in der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern

21. Oktober 2013
von Redaktion

Alte reli­giö­se Bücher in der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern

1745Seit eini­gen Tagen wer­den alte reli­giö­se Bücher in der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern gezeigt. Das ältes­te Buch stammt aus dem Jahr 1745, ande­re aus dem 19. und dem Beginn des 20. Jahr­hun­derts.
Ein Gesang­buch mit Elfen­bein­ein­band oder kost­bar ver­zier­te Sei­ten mit Bil­dern und Gold­druck beein­dru­cken dabei eben­so wie Bücher über Päps­te oder Hei­li­ge. Auch eini­ge alte Bücher über Klos­ter Brun­nen sind zu sehen, dar­un­ter die Novel­le „Der Letz­te von Klos­ter Brun­nen“, die kürz­lich in der alten Klos­ter­kir­che gele­sen wur­de.
Ergänzt wird die Aus­stel­lung durch alte Oster­kom­mu­ni­on­zet­tel aus den 1960er Jah­ren.
Die Aus­stel­lung ist zu den übli­chen Öff­nungs­zei­ten (mon­tags bis don­ners­tags von 13.30 bis 18.00 Uhr und zusätz­lich don­ners­tags von 9 bis 11 Uhr) im Ober­ge­schoss der Biblio­thek zu besich­ti­gen.

Foto: Das ältes­te Buch der Aus­stel­lung von 1745